Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Zart und saftig: So braten Sie ein perfektes Steak mit Pilzen | Rezept

In nur 15 Minuten fertig  

Zart und saftig: So braten Sie dieses Steak mit Pilzen

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

16.11.2019, 10:15 Uhr
Zart und saftig: So braten Sie ein perfektes Steak mit Pilzen | Rezept. Steak mit Pilzen: Die Kräuter geben dem Fleisch den ganz besonderen Geschmack. (Quelle: t-online.de/

Steak mit Pilzen: Die Kräuter geben dem Fleisch den ganz besonderen Geschmack. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online.de)

Ein saftiges Steak ist für viele ein echtes Festessen. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online.de ein Rezept ausgedacht, das mit einem Geheimtipp besonders gut schmeckt.

Da wir sehr gerne Pilze essen, kommen sie bei uns häufig auf den Tisch. Dass es aber nicht immer die (zurecht!) beliebte Pilz-Sahne-Soße sein muss, zeigt dieses Gericht: Ein Steak mit Pilz-Topping. Die vielen Kräuter und der ordentliche Schwung Knoblauch geben dem Fleisch den ganz besonderen Geschmack. Das Beste: Es ist einfach zuzubereiten – ein wirklich tolles Steak-Rezept.


Zutaten: Steak mit Pilzen

Für zwei Personen benötigen Sie:

  • 2 Rindersteaks
  • 1 EL Butter
  • 400 g Champignons
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL gehackter Oregano
  • 1 TL gehackter Thymian
  • 1 TL gehackter Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

Knoblauch-Butter-Topping:

  • 50 g weiche Butter (flüssig)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL getrocknete Kräuter

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Steak mit Pilzen: Zubereitung

  1. Waschen Sie die Pilze zuerst und schneiden Sie sie in mundgerechte Scheiben. Schälen Sie die fünf Knoblauchzehen und hacken Sie sie in kleine Stücke.
  2. Geben Sie danach die Butter in eine Pfanne und braten Sie den gehackten Knoblauch aus drei Zehen darin an bis er leicht braun wird.
  3. Dann geben Sie die Pilze dazu und lassen sie bei mittlerer Hitze brutzeln. Wenn die Pilze anfangen langsam zusammenzufallen, geben Sie die gehackten Kräuter dazu und vermengen alles. Nehmen Sie die Pilze dann vom Herd und stellen Sie sie beiseite.
  4. In die gleiche Pfanne kommen jetzt bei hoher Hitze direkt die Steaks. Braten Sie sie auf jeder Seite circa drei Minuten an, damit die Haut eine schöne Bräune bekommt. Dann je nach gewünschtem Gargrad weiter auf mittlerer Hitze braten.
  5. Schmelzen Sie die Butter währenddessen in der Mikrowelle und mischen sie dann mit dem gehackten Knoblauch und den Kräutern.
  6. Verteilen Sie die Pilze zum Servieren um die Steaks in der Pfanne. Nutzen Sie dafür einfach die Restwärme und verteilen Sie die Knoblauchbutter darüber. Dazu passen zum Beispiel Spätzle.

Geheimtipp:
Natürlich können Sie hier auch verschiedene Pilzsorten mischen. Das bringt nochmal etwas mehr Pilzgeschmack dazu. Auch lecker sind kleine Speckwürfelchen in den Pilzen, die Sie am Anfang mit dem Knoblauch bereits anbraten. Hier reichen circa 80 Gramm.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal