Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Überbackener Fladen mit Bärlauch | Schnelles Rezept


"Die Küche brennt"  

Lecker überbackene Bärlauchschmand-Fladen mit Salami

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

09.05.2020, 13:05 Uhr
Überbackener Fladen mit Bärlauch | Schnelles Rezept. Bärlauchschmand-Fladen: Das Gericht lässt sich optimal für später vorbereiten. (Quelle: t-online.de/

Bärlauchschmand-Fladen: Das Gericht lässt sich optimal für später vorbereiten. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online.de)

Immer nur Pizza ist auf Dauer etwas langweilig. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online.de ein Rezept ausgedacht, das Fans von Überbackenem lieben werden.

Ein fluffiger Teig mit einer knusprigen Käsekruste – das lockt sowohl Groß als auch Klein schnell an den Tisch. Deshalb haben wir heute dieses einfache Rezept für einen lecker überbackenen Fladen mit Frühlingszutaten mitgebracht. Das Schöne ist: man kann ihn ganz einfach für später vorbereiten. Zack alles in den Ofen und das fertige Essen nach 20 Minuten genießen. So mögen wir das.

 (Quelle: t-online.de) (Quelle: t-online.de)

Zutaten für die Fladen

Für vier Fladen benötigen Sie

  • Für den Fladenteig:
  • 250 g Mehl (Typ 405)
  • 10 g frische Hefe
  • 150 ml laufwarmes Wasser
  • ½ TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 flacher TL Salz

Füs Topping:

  • 100 g Schmand
  • 10 bis 15 Blätter Bärlauch (je nach gewünschter Intensität)
  • 4 EL Salamiwürfel
  • 4 EL Parmesan gerieben

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung

  1. Zuerst lösen Sie die Hefe im lauwarmen Wasser unter Rühren auf.
  2. Wenn sie sich komplett aufgelöst hat, geben Sie den Zucker sowie das Olivenöl dazu und verrühren alles nochmals.
  3. Dann geben Sie in eine Küchenmaschine das Mehl sowie das Salz und gießen dann die Hefeflüssigkeit dazu.
  4. Alles für etwa fünf Minuten verkneten lassen. Der Teig sollte am Ende nicht zu klebrig sein, gegebenenfalls minimal Mehl mehr dazu geben.
  5. Den Teig dann für etwa eine Stunde abgedeckt gehen lassen.
  6. Dann den Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze stellen.
  7. Den Teig aus der Schale nehmen und einmal kurz durchkneten, dann in vier Teile aufteilen.
  8. Diese Teile formen Sie mit den Händen grob zu solchen Fladen und legen Sie auf ein Backblech mit Backpapier (alternativ gerne auch ein Pizzastein) und lassen sie nochmal etwas gehen.
  9. In der Zeit waschen Sie den Bärlauch und machen die Stiele ab. Hacken Sie den Bärlauch grob vor und geben Sie ihn dann mit dem Schmand in einen Mixer oder pürieren Sie ihn anders.
  10. Stellen Sie Ihre gewürfelten Salamistücke und den Parmesan bereit.
  11. Nun geben Sie auf die Fladen jeweils circa ein bis zwei Esslöffel Schmand und verteilen ihn dort. Den Rand vom Fladen etwas frei halten.
  12. Darauf kommen dann die Salamiwürfel und am Ende der Parmesan.
  13. Ab in den Ofen damit für etwa 20 Minuten. Hier einfach immer mal gucken, wie braun man sie haben möchte.

Geheimtipp
Natürlich kann hier auch etwas anderes als Salamiwürfel benutzt werden. Wer möchte kann ganz zum Beispiel auch ganz klassisch Speck nehmen. Auch anderer Käse ist natürlich kein Problem. Die Kombination aus Speck und Bergkäse ist auch sehr lecker.

Verwendete Quellen:
  • Foodblogger Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal