Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rib-Eye-Steaks mit Kartoffelwürfeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Rib-Eye-Steaks mit Kartoffelwürfeln

Rib-Eye-Steaks mit Kartoffelwürfeln (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:30 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:796 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75628740
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • Für das Fleisch: Für das Fleisch:
  • 66 Knoblauchzehen Knoblauchzehen
  • 11 Bund Rosmarin Rosmarin
  • 11 Bund Oregano Oregano
  • 22 Zitronen unbehandelte Zitronen (abgeriebene Schale)
  • 11 TL schwarze Pfefferkörner schwarze Pfefferkörner
  • 100100 ml Olivenöl Olivenöl
  • 44 Rib-Eye-Steaks Rib-Eye-Steaks (à ca. 350 g)
  • 22 EL Butterschmalz Butterschmalz
  • Salz Salz
  • Pfeffer frisch gemahlener Pfeffer
  • Für die Kartoffelwürfel: Für die Kartoffelwürfel:
  • 11 kg Kartoffeln festkochende Kartoffeln
  • Meersalz Meersalz
  • 22 EL Olivenöl Olivenöl
  • Pfeffer frisch gemahlener Pfeffer
  • 22 Rosmarinzweige Rosmarinzweige
  • 55 Knoblauchzehen Knoblauchzehen
  • Für das Zitronendressing: Für das Zitronendressing:
  • 22 Zitronen Zitronen
  • Olivenöl etwas Olivenöl

Zubereitung Rib-Eye-Steaks mit Kartoffelwürfeln

  1. Für die Steak-Marinade den Knoblauch schälen und grob hacken. Rosmarin und Oregano waschen, trocken tupfen und grob zerkleinern. Knoblauch, Zitronenschale und Pfefferkörner in einen Mörser geben und zerstoßen. Die Mischung in einer Schüssel mit dem Olivenöl verrühren. Die Kräuter hinzufügen. Die Steaks waschen, trocken tupfen und die Fettränder, falls vorhanden, grob entfernen. Das Fleisch in die Marinade legen und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde marinieren lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In einen Topf geben, 1 Tl Meersalz hinzugeben und alles mit kaltem Wasser bedecken. Aufkochen lassen, ca. 1 Minute sprudelnd kochen lassen, dann vom Herd nehmen und in ein Sieb abgießen.
  3. Die Kartoffeln in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen, dann salzen und pfeffern. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Knoblauch in der Schale zerdrücken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelwürfel darauf verteilen, dabei Platz für die Steaks lassen. Knoblauch und Rosmarinzweige darauf verteilen. Für ca. 20 Minuten im Ofen knusprig backen.
  4. Inzwischen 2 Pfannen erhitzen. Das Butterschmalz hineingeben. Die Steaks aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und salzen. Jede Seite ca. 1 1/2 Minuten scharf anbraten, dann sofort zu den Kartoffeln auf das Backblech legen, mit etwas Marinade bepinseln und für ca. 10 Minuten im Ofen rosa garen. Dazwischen noch einmal mit der Marinade bepinseln.
  5. Für das Dressing Zitronensaft mit etwas Olivenöl verrühren. Die Steaks mit den Kartoffelwürfeln anrichten, nach Belieben pfeffern und mit dem Dressing beträufeln.

Tipp: Das Rib-Eye-Steak wird aus der Hohen Rippe geschnitten. Aufgrund der Fettmarmorierung und des namengebenden Fettauges (engl. „rib eye“) bleibt es beim Braten sehr saftig und hat einen kräftigen Geschmack.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 796 kcal / 3333 kJEiweiß: 50 gKohlenhydrate: 40 gFett: 48 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce

Braten / Fleischgericht 4.11 (9) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Putensteak mit zweierlei Saucen (Quelle: TLC Fotostudio)

Putensteak mit zweierlei Saucen

Braten / Fleischgericht 4.09 (11) 85 Min. Mittel
Rezeptbild: Rumpsteaks mit Mojo verde (Quelle: TLC Fotostudio)

Rumpsteaks mit Mojo verde

Braten / Fleischgericht 4.08 (152) 40 Min. Mittel
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lammrückenspieße mit Kichererbsen- Korianderragout

Braten / Fleischgericht 4.00 (7) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Wild-Bredie mit Aprikosen und Bier (Quelle: TLC Fotostudio)

Wild-Bredie mit Aprikosen und Bier

Braten / Fleischgericht 4.00 (7) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Gefüllte Kalbsbrust (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Gefüllte Kalbsbrust

Braten / Fleischgericht 4.00 (20) 240 Min. Mittel
Rezeptbild: Rehrücken mit Cranberrysauce (Quelle: Studio Klaus Arras, Köln (Mitarbeit: Katja Briol))

Rehrücken mit Cranberrysauce

Braten / Fleischgericht 4.00 (14) 60 Min. Mittel
Rezeptbild: Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa (Quelle: TLC Fotostudio)

Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa

Braten / Fleischgericht 3.97 (30) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Schlachtplatte (Quelle: TLC Fotostudio)

Schlachtplatte

Braten / Fleischgericht 3.95 (21) 15 Min. Einfach
Rezeptbild: Rindfleisch mit Cranberries und Äpfeln (Quelle: TLC Fotostudio)

Rindfleisch mit Cranberries und Äpfeln

Braten / Fleischgericht 3.94 (18) 30 Min. Einfach

  • Auflauf / Überbackenes
  • Braten / Fleischgericht
  • Brot / Sandwiches
  • Dips / Cremes
  • Dressings / Marinade
  • Eis / Halbgefrorenes
  • Fingerfood / Snacks
  • Fisch
  • Gemüse
  • Getränke
  • Grillen
  • Kalorienarme Rezepte
  • Konfekt / Süßware
  • Kuchen / Torte
  • Marmelade / Gelee
  • Nudeln / Pasta
  • Pfannkuchen / Crêpes
  • Pikante Kuchen / Pizza
  • Plätzchen / Kekse
  • Salate
  • Sauce
  • Suppen / Eintöpfe
  • Wok

shopping-portal