Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Hautpflege: Baby nach Schwimmkurs nur abtupfen

Hautpflege  

Baby nach Schwimmkurs nur abtupfen

13.01.2010, 12:51 Uhr | dpa

Hautpflege: Baby nach Schwimmkurs nur abtupfen. Baby wird abgetrocknet.

Baby nach dem Schwimmen nur abtupfen, nicht abrubbeln. (Bild: Imago)

Nach dem Babyschwimmkurs wird das Kind am besten nur kurz abgeduscht und dann vorsichtig trocken getupft. Denn durch das Wasser ist die Babyhaut aufgeweicht und besonders empfindlich, erläutert Nicole Nörrenberg von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra. Gründliches Abrubbeln schade dann eher.

Keine besondere Hautpflege nötig

Besondere Pflege mit Cremes oder Seifen benötige die Haut dagegen nicht. Leidet das Kind unter Hautproblemen, könnten Eltern aber zu einem leichten Mandel-, Jojoba- oder Olivenöl greifen, rät die Kinderkrankenschwester und Babyschwimmlehrerin aus Großwallstadt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal