Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Wissenschaft: Schon Babys können absichtlich handeln

...

Schon Babys können absichtlich handeln

21.02.2012, 16:11 Uhr | dpa

Wissenschaft: Schon Babys können absichtlich handeln. Babys gehen gezielter vor, als man denkt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Babys gehen gezielter vor, als man denkt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schon wenige Monate alte Babys können absichtlich handeln. Das haben Forscher anhand von Augenbewegungen herausgefunden. Das Gehirn von Babys sei früher als bisher bekannt weit genug entwickelt, um Handlungen gezielt zu steuern, berichteten der Kognitionsforscher Professor Jochen Triesch (Frankfurt Institute for Advanced Studies, FIAS) und die Entwicklungspsychologin Professor Monika Knopf (Goethe-Universität Frankfurt). Die Forschungsergebnisse wurden in der Online-Fachzeitschrift "Public Library of Science One" (PLoS One) veröffentlicht.

Mit dem Blick ein Tierbild abrufen

Das Team verfolgte die Augenbewegungen von Säuglingen, mit denen diese einen Computer steuerten. Wenn die Babys einen roten Punkt fixierten, erschien ein Tierbild und ertönte ein Ton. "Sechs bis acht Monate alte Säuglinge lernten sehr schnell, mit ihrem Blick auf den roten 'Knopf' das Tierbild abzurufen", berichtete das FIAS."Innerhalb einer Minute holten die sechs Monate alten Säuglinge das Bild mit ihrem Blick rund 15 Mal."

Kontrollierte Augenbewegungen schon mit vier Monaten

Bisher habe man gezielte Handlungen von Säuglingen nur durch Zeigen oder Schalter-Drücken nachweisen können. Das Problem: Bevor die Kinder das motorisch hinbekommen, war eine Absicht nicht nachweisbar. Mit einem sogenannten "Eye-Tracker" konnten die Forscher nun beweisen, "dass Kinder ihre Augenbewegungen schon mit etwa vier Monaten präzise kontrollieren": Bereits nach wenigen Durchgängen blickten die Kinder auf die Stelle des Bildschirms, wo das neue Tierbild erscheinen sollte - noch bevor es tatsächlich erschien.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018