• Home
  • Leben
  • Familie
  • Baby
  • Babykleidung
  • Babymützen halten das Köpfchen schön warm


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel-1-Pilot Albon aus Klinik entlassenSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild für einen TextPaus will Ärzte-Ausbildung ändernSymbolbild für einen TextHorror-Unfall schockt die Formel 1Symbolbild für einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild für einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextMann stürzt von Leuchtturm: LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserSüle tritt gegen den FC Bayern nachSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Babymützen halten das Köpfchen schön warm

nz (CF)

Aktualisiert am 05.03.2012Lesedauer: 2 Min.
Ein Babymützchen sieht gut aus und hält warm
Ein Babymützchen sieht gut aus und hält warm (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Babymütze sorgt dafür, dass das Köpfchen schön warm bleibt. Gerade über den Kopf kühlen Babys leicht aus. Vor allem in der ersten Zeit nach der Geburt sollte das Mützchen daher ständiger Begleiter des Nachwuchses sein.

Nach der Geburt ist dem Baby kalt am Kopf

Für ein Baby bedeutet die Geburt einen Temperaturschock. Die ganze Zeit zuvor befand es sich in gleichbleibend warmer Temperatur, die bei konstant rund 37 Grad Celsius lag. Die Temperatur außerhalb des Mutterleibes ist viel geringer. Das Baby friert also leicht, und ein Auskühlen droht vor allem über den Kopf. Mit einer Babymütze können Eltern diesem Problem wirkungsvoll begegnen. Das Mützchen hält den Kopf des Babys warm und sorgt für ein Gefühl der Geborgenheit. In der ersten Zeit sollte das Baby seine Mütze sowohl tagsüber als auch beim Schlafen tragen. (Baby-Autositz kaufen: Das sollten Sie beachten)

Baumwolle ist das beste Material


Babyentwicklung

Wie sich Babys im Laufe der Zeit entwickeln
Wann Babys ihre Köpfchen kontrollieren können
+5

Auf die Frage, welches Material für eine Babymütze am besten geeignet ist, fällt die Antwort leicht. Es handelt sich um Baumwolle. Sie ist sehr weich und fühlt sich daher auf der Haut angenehm an. Zudem wirkt Baumwolle temperaturausgleichend. Normale Wolle hingegen könnte das Baby am Kopf kratzen. (Baby Lauflernhilfe: Wenn das Baby Laufen lernt)

Die richtige Größe für die Babymütze

Babymützen gibt es in vielen Formen und Farben im Handel. Damit das Baby Freude an seiner Mütze hat und die Babymütze das Köpfchen optimal wärmen kann, muss sie die richtige Größe haben. Die Größe von Babymützen wird anhand des Kopfumfangs gemessen. Dieser beträgt kurz nach der Geburt etwa 35 bis 37 Zentimeter. Im Alter von zwei Monaten hat der Kopf des Babys einen Umfang von etwa 38 bis 40 Zentimeter erreicht, im Alter von fünf Monaten beträgt das Maß etwa 44 Zentimeter. Gemessen wird dabei immer oberhalb der Ohren. (So ziehen Sie Ihr Baby im Winter richtig an)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
37 Grad
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website