Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Kindererziehung: Vergessene Sachen selbst holen lassen

...

Vergessene Sachen  

Kind liegengelassene Sachen selbst holen lassen

08.04.2010, 12:02 Uhr | dpa, dpa

Kindererziehung: Vergessene Sachen selbst holen lassen. Kind liegengelassene Sachen selbst holen lassen.

Lassen Sie zu, dass ihr Kinder lernt, Verantwortung selbst zu übernehmen. (Bild: Imago)

Vergisst ein Kind ständig seine Sachen in der Schule oder beim Sport, sollte es sich selbst um sie kümmern müssen.

Für Folgen geradestehen lassen

Es sei wichtig, dass die Jungen und Mädchen für die Folgen geradestehen und zumindest einen Teil der erforderlichen Zusatzarbeit selbst übernehmen - etwa, indem sie mit dem Fahrrad noch einmal zur Sporthalle fahren, um die Turnschuhe abzuholen, erklärt Hermann Scheuerer-Englisch von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung in Fürth. Das reiche in der Regel aus, damit Kinder lernen, selbst Verantwortung für wichtige Dinge zu übernehmen.

Mitgefühl zeigen

Ist das Kind traurig oder genervt, dass es schon wieder etwas vergessen hat, hilft ihm Mitgefühl der Eltern. Dagegen bringen Bestrafungen und Vorhaltungen wenig, sagt der Diplom-Psychologe. Genauso falsch sei es aber, das Kind die Folgen nicht selbst spüren zu lassen, indem die Erwachsenen die liegengelassenen Sachen holen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018