Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Kinderschutz: Bundesregierung beschließt strengere Auflagen für Jugendämter

...

Kinderschutz  

Strengere Auflagen für Jugendämter

26.08.2010, 08:56 Uhr | dpa

Kinderschutz: Bundesregierung beschließt strengere Auflagen für Jugendämter. Bundesregierung beschließt strengere Auflagen für Jugendämter.

In Zukunft soll ein Mitarbeiter nur noch 50 Vormundschaften übernehmen. (Bild: dpa) (Quelle: dpa)

Um den Kinderschutz in Vormundschaftsfällen zu verbessern, beschließt die Bundesregierung strengere gesetzliche Auflagen für Jugendämter. Hintergrund der von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) ausgegangenen Gesetzesinitiative waren zurückliegende Fälle von Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung. So soll das neue Gesetz aussehen.

Kampf gegen Kindesvernachlässigung

Nach dem vom Bundeskabinett am 25.08.2010 beschlossenen Gesetzesentwurf muss ein Vormund die von ihm betreuten Kinder häufiger besuchen. In der Regel soll er einmal im Monat persönlich Kontakt zu seinen Schützlingen aufnehmen. Außerdem müssen die Vormünder einem Familiengericht Rechenschaft ablegen.

Die Regierung reagiert damit auf mehrere spektakuläre Fälle der Vernachlässigung von Kindern. So wurde im Oktober 2006 in Bremen der zweijährige Kevin tot in einem Kühlschrank des Ziehvaters gefunden.

Entlastung der Jugendämter

Der Prozess gegen Kevins Vormund wurde am Mittwoch vom Landgericht gegen eine Geldauflage eingestellt. Die Richter begründeten die Entscheidung mit der gravierenden Arbeitsüberlastung des Jugendamt-Mitarbeiters. Dagegen will die Bundesregierung mit ihrem Gesetz vorgehen. Bisher musste ein Amtsvormund in der Praxis oft bis zu 120 Kinder gleichzeitig im Blick haben. Nun soll ein Jugendamt-Mitarbeiter nur noch maximal 50 Kinder betreuen dürfen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018