Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Was passiert, wenn ein Baby im Mutterleib mal muss?

Was passiert, wenn ein Baby im Mutterleib mal muss?

. Was, wenn das Baby im Bauch mal muss. (Bild: imago)

Was, wenn das Baby im Bauch mal muss. (Bild: imago) (Quelle: imago images)

Vor seiner Geburt wird ein Baby durch den Körper der Mutter ernährt. Die benötigten Nährstoffe erhält es über die Nabelschnur und das Fruchtwasser. Letzteres trinkt das Ungeborene - und wer trinkt, muss eben auch irgendwann einmal. In Ermangelung einer Windel und einer Toilette bleibt dem kleinen Würmchen nichts anderes übrig als ins Fruchtwasser zu machen. Das Baby produziert nur sehr wenig Urin und der wird auch noch stark verdünnt. Außerdem filtert der Mutterkuchen Giftstoffe aus dem Fruchtwasser, so dass es kein Problem ist, wenn ein ungeborener Mensch seinen Urin trinkt. Wir alle haben es getan.

Quelle: "Gute Frage, nächste Frage"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: