Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Finnenspitz - Hunderassen-Lexikon

Hunde: Hunderassen-Lexikon  

Finnenspitz

Finnenspitz - Hunderassen-Lexikon. Finnenspitz (Bild: www.schanz-fotodesign.de)

Hunderassen-Lexikon: Finnenspitz (Bild: www.schanz-fotodesign.de)

Dieser in Finnland sehr beliebte Hund wird bis zu einem halben Meter groß. Sein Gewicht liegt bei etwa 15 kg. Der Finnenspitz hat einen soliden, doch keinesfalls schwer zu nennenden Körperbau. Der Kopf ist im Verhältnis zum Körper nicht allzu groß, der Fang ist zugespitzt.

Fell

Fuchsrot, Kastanienrot und Gelbrot sind typische Farben für diesen finnischen Hund. Bestimmte weiße Abzeichen und schwarzes Stichelhaar sind erlaubt. Das Fell steht vom Körper recht lang ab. Die Unterwolle ist dicht und liegt eng an.

Pflege

Will man einen gepflegten Finnenspitz um sich haben, muss man das Fell regelmäßig gut bürsten.

Charakter und Temperament

Ein ausgesprochener Leisetreter ist der Finnenspitz nicht. Im Gegenteil: Er bellt laut und gerne. Bei der Jagd ist das unerlässlich für ihn. Der Finnenspitz gilt als widerstandsfähiger, wachsamer und liebenswürdiger Hund.

Geeignetes Umfeld

Dieser finnische Hund mag Kinder sehr. Auch mit anderen Hunden dürfte es in der Regel kaum unangenehme Situationen geben. Wenn man den Finnenspitz nicht als Jagdhund, sondern als Haushund hält, sollte man einen Garten haben. Auf einem Bauernhof fühlt er sich auch sehr wohl.

Zurück zu Hunderassen mit "F"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: