Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Retriever - Hunderassen-Lexikon

Hunde: Hunderassen-Lexikon  

Retriever

Retriever - Hunderassen-Lexikon. Labrador Retriever (Bild: www.schanz-fotodesign.de)

Hunderassen-Lexikon: Labrador Retriever (Bild: www.schanz-fotodesign.de)

Als Retriever wird eine Gruppe von Hunden bezeichnet, die ursprünglich zur Jagd gezüchtet wurden, die dann aber auch zu anderen Zwecken eingesetzt und zum Teil heute einfach als Begleithunde gehalten werden. Der Name Retriever kommt von dem englischen Verb „to retrieve“, was so viel wie „wiederfinden“ bedeutet.

Die typische Aufgabe eines Retrievers besteht darin, Federwild aufzustöbern und es später zu apportieren. Folgt man der englischen Wortbedeutung, so könnte man auch andere Jagdhunde, die diese Fertigkeit erlernen, als Retriever bezeichnen. Zu den Retrievern im engeren Sinn zählen aber nur wenige Rassen, insbesondere der Golden Retriever, der Labrador-Retriever, der Curly-Coated-Retriever, der Flat-Coated-Retriever und der Chesapeake-Bay- Retriever.

Siehe auch: Chesapeake-Bay-Retriever, Flat coated Retriever, Golden Retriever, Labrador-Retriever

Zurück zu Hunderassen mit "R"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: