Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Mehrlingsgeburten nehmen zu

Mehrlingsgeburten  

Mehrlingsgeburten nehmen zu

06.01.2009, 14:56 Uhr | rev, dpa

Mehrlingsgeburten nehmen zu.

Eltern Portal. (Bild: Archiv)

Immer mehr Deutsche kommen als Zwilling, Drilling oder gar Vierling zur Welt. Die Zahl der sogenannten Mehrlingskinder ist 2007 in Deutschland weiter gestiegen. Sie lag bei 22.400, und damit drei Prozent höher als im Vorjahr.

Anteil der Mehrlingskinder hat zugenommen

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden nun berichtete, waren davon 21.600 Zwillinge. Gut 700 wurden als Drilling und 40 als Vierling geboren. Der Anteil der Mehrlingskinder an allen Neugeborenen nahm binnen Jahresfrist ebenfalls zu: um 0,4 auf 32,6 pro 1000 Säuglinge.

Die meisten Mehrlingseltern sind verheiratet

Allerdings steigt die Zahl der Mehrlingsgeburten nicht kontinuierlich: So waren es 2004 rund 25.100 Kinder. Mehr als drei Viertel der Eltern der 2007 lebendgeborenen Zwillinge, Drillinge und Vierlinge waren verheiratet. Das waren deutlich mehr als bei den Säuglingen insgesamt (69 Prozent).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal