Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Früh übt sich, wer ein Reiter werden will

Reiten lernen  

Früh übt sich, wer ein Reiter werden will

09.07.2009, 20:54 Uhr | NGV mbH

Reiten lernen: Mit einer guten Reitausbildung werden Kinder schnell sattelfest. (Foto: www.schanz-fotodesign.de)Mit einer guten Reitausbildung werden Kinder schnell sattelfest. (Foto: www.schanz-fotodesign.de)Um wirklich sattelfest zu werden, braucht selbst der begabteste Reiter seine Zeit. Mit die wichtigsten Voraussetzungen sind daher Geduld und Ausdauer. Wie bei kaum einem anderen Sport muss man beim Reiten an sehr viele Dinge auf einmal denken. Und bis einem dies in Fleisch und Blut übergegangen ist und sich die gewünschte Harmonie von Pferd und Reiter einstellt, dauert es lange.

Endlich das eigene Pferd Tipps zur Pferdehaltung 
Fünf Tipps Pferde in der Gruppe halten
Was fehlt meinem Tier?

Für das Reiten ist es nie zu früh

So gesehen, kann man mit dem Reiten gar nicht früh genug anfangen. Um O-Beine oder Wirbelsäulenverkrümmungen braucht man sich dabei keine Sorgen zu machen. Sportmediziner sehen hier nämlich kein Problem, sofern kleine Kinder nicht zu viel des Guten tun. Eine Stunde Reiten am Tag schadet bei sportlichen Kindern ab sechs weder Beinen noch Rückgrat, Leistungssport hingegen sollte absolut tabu sein.

Erste Übungen an der sicheren Longe

Auf jeden Fall sollten kleine Kinder erst einmal an der Longe die Balance auf einem Pferd lernen, bis sie selbst an die Zügel dürfen. Beim Longieren hält der Reitlehrer das Pferd an einer langen Leine. Er bestimmt, in welchem Tempo das Pferd läuft, ob es sich im Schritt, Trab oder Galopp bewegt. Der Reiter braucht sich zunächst nur auf das Sitzen bleiben und später auf den richtigen Sitz zu konzentrieren.

Den Helm nicht vergessen

Um den Kopf zu schützen, sollte man nie ohne Reitkappe mit Kinnschutz und Kinnriemen aufs Pferd, in Reitschulen ist dies sogar Pflicht. Auf Großpferde sollten Kinder nicht vor dem zwölften Lebensjahr umsteigen. Auf jeden Fall müssen die Beine lang genug sein, um den richtigen Sitz zu haben.

Mehr zum Thema Pferde:
Pferdebesitzer werden Der Traum vom eigenen Pferd
Tipps Wo kauft man ein Pferd
Pferdehaltung Was kostet das eigene Pferd?
Einstieg ins Reiten Reiten lernen in der Reitschule
Qualität beim Reiten Reitstall, Reitschule, Reitlehrer
Geruch und Gehör Die feinen Sinne der Pferde
Sensible Tiere Gemeinsamer Ausritt mit Pferd und Hund


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: