Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Pferdeverhalten: Ausritt mit Pferd und Hund ist möglich

Pferde  

Pferde sind sensible Fluchttiere

05.08.2010, 20:12 Uhr | NGV mbH

Pferdeverhalten: Ausritt mit Pferd und Hund ist möglich. Pferde sind sensible Tiere. (Foto: imago)

Pferde sind sensible Tiere. (Foto: imago)

Trotz ihrer Größe und Kraft sind Pferde eher vorsichtige Zeitgenossen. Ungewohnte Geräusche und Gerüche, etwas Unbekanntes, das überraschend vor ihnen auftaucht, kann sie schnell in die Flucht jagen. Selbst vor einem Hund, der so viel kleiner und schwächer ist, können Pferde in wildem Galopp davonstieben, wenn er plötzlich wild bellend angetobt kommt.

Pferde und Hunde

Instinktiv fürchtet das Pferd in ihm vielleicht noch den Wolf, dem er in seinem Verhalten immer noch ähnlich ist. Dabei liegen zwischen Wolf und Hund sowie Wildpferd und Pferd Jahrtausende, und beide Arten haben sich längst dem veränderten Leben als Haustiere angepasst. Trotz gewisser Vorurteile können das Herdentier Pferd und das Rudeltier Hund zu wirklich guten Freunden werden. Natürlich müssen sie sich erst aneinander gewöhnen. Ein Hund, der sich mit gespitzten Ohren, halb erhobenem Schwanz und schnuppernder Schnauze vorsichtig nähert, wird bei einem Pferd erst einmal Neugier erwecken. Diese freundschaftlichen Körpersignale kennt es von den eigenen Artgenossen.

Ausritt mit Pferd und Hund

Viele Hunde laufen gerne bei Ausritten mit. Wegen des Größenunterschiedes ist allerdings ein gewisses Unfallrisiko nie ganz auszuschließen. Will man seinen Hund bei Ausritten mitnehmen, sollte man darauf achten, für welche Rasse man sich entscheidet. Nur mittelgroße bis große und robuste Tiere, die Spaß an Mammuttouren haben, sind als Pferdebegleiter wirklich geeignet.  

Nicht alle Tiere sind für einen Ausritt geeignet

Schwierigkeiten kann es jedoch zwischen Jungtieren geben. Denn Fohlen sind noch viel zu verspielt, Welpen noch zu ungeschickt und unerfahren, um den übermütigen, gar nicht böse gemeinten Tritten eines Füllens zu entgehen. Dadurch entstehende Ängste können ein Leben lang anhalten und den Hund zum erbitterten Pferdegegner werden lassen.

 

Mehr zum Thema Pferde:
Pferdebesitzer werden Der Traum vom eigenen Pferd
Tipps Wo kauft man ein Pferd
Pferdehaltung Was kostet das eigene Pferd?
Früh übt sich Reiten lernen
Einstieg ins Reiten Reiten lernen in der Reitschule
Qualität beim Reiten Reitstall, Reitschule, Reitlehrer

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal