Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf >

Ehevertrag darf Schwangere nicht von Versorgung ausschließen

...

Gerichtsurteil  

Ehevertrag muss Versorgungsausgleich beinhalten

01.10.2009, 11:49 Uhr | dpa

Ehevertrag darf Schwangere nicht von Versorgung ausschließen. Schwangere Frau hält sich den Bauch.

Der Ehevertrag kann unwirksam werden, wenn er den Versorgungsausgleich der Ehefrau ausschließt. (Bild: Archiv)

Ein Ehevertrag kann unwirksam sein, wenn er den Versorgungsausgleich der Ehefrau ausschließt. Das geht aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hervor, auf den die in Köln erscheinende Fachzeitschrift "BGH-Report" (Heft 15/2009) hinweist. Demnach ist ein solcher Vertrag zumindest dann unwirksam, wenn die Frau bei Vertragsabschluss schwanger war. Denn damit sei klar, dass sie einige Zeit später aus dem Berufsleben ausscheiden werde. Entsprechend befinde sie sich von vornherein in einer schwächeren Position und sei allein Benachteiligte der Vereinbarung.

Sittenwidriger Vertrag

In dem Fall hatten die Ehepartner in einem notariellen Vertrag eine Gütertrennung und den Ausschluss des Versorgungsausgleichs vereinbart. Zu diesem Zeitpunkt war die Frau bereits schwanger. Die Bundesrichter werteten den Vertrag nun als sittenwidrig. Sie betonten dabei, dass der Ausschluss des Versorgungsausgleichs nicht grundsätzlich unzulässig sei. Maßgeblich sei aber, dass die Entscheidung auf dem freien Willen beider Ehepartner beruht und nicht einer der beiden benachteiligt wird. Außerdem dürfe er sich nicht in einer unterlegenen Position befinden. Beides sei hier der Fall.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018