Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Pferderasse Appaloosa immer beliebter

Pferderassen: Appaloosa  

Appaloosa: Pferde mit bewegender Geschichte

04.08.2010, 15:07 Uhr | Nina von der Bey

Pferderasse Appaloosa immer beliebter. Pferderassen: Appaloosa werden immer beliebter. (Foto: imago)

Appaloosa werden immer beliebter. (Foto: imago)

Appaloosa sind außergewöhnliche Freizeitpferde, die aus dem wilden Westen Nordamerikas stammen. Mittlerweile sind sie in ganz Europa verbreitet, wobei es in Deutschland nur wenige Appaloosa-Züchter gibt. Die Pferde sind dafür bekannt, besonders menschenfreundlich zu sein, so dass Reiter und Tier leicht eine Beziehung zueinander aufbauen können. Appaloosa sind vor allem bei Westernreitern beliebt. Sie sind kompakt, schnell und wendig. Charakteristisch ist der Körperbau der Pferde mit muskulösem Rücken, Kruppe und kräftiger Hinterhand.

Getupfte Appaloosa

Haut und Fell dieser Westernpferde haben auffällige Farbflecken, die dem Appaloosa den Spitznamen "getupftes Pferd" eingebracht haben. Schaut man sich ein Appaloosa genau an, beeindrucken die Augen. Sie haben einen weißen Rand um die Pupille, der bei anderen Pferderassen fehlt. Deshalb werden sie auch als "Menschenauge" bezeichnet. Ein weiteres Merkmal ist das recht dünne Haar von Mähne und Schweif. Appaloosa sind Ranchpferde mit den typischen Eigenschaften Ausdauer, Härte und Zuverlässigkeit.

Von Indianern gezüchtete Pferde

Besonders interessant ist die Vergangenheit der Appaloosa. Sie stammen von spanischen Pferden ab, die im 18. Jahrhundert von spanischen Eroberern nach Mexiko importiert wurden. Gezüchtet wurden die Appaloosa später in Idaho von den Nez Percé-Indianern. Sie brauchten die Tiere für die Büffeljagd und für Kriegszüge. Der Name der Pferderasse ist vom Zuchtgebiet abgeleitet. Alle heutige Appaloosa-Bestände gehen auf die Zucht von Indianern zurück. 1877 führten amerikanische Truppen einen Feldzug gegen die Nez Percé. Der Indianer-Stamm flüchtete. Auf dem Treck in Richtung Kanada starben allerdings die meisten ihrer Pferde. Bis heute konnte die Population wieder aufgebaut und weltweit verbreitet werden.



Mehr zum Thema Pferde:
Pferdehaltung Was kostet das eigene Pferd?
Endlich das eigene Pferd Tipps zur Pferdehaltung 
Fünf Tipps Pferde in der Gruppe halten

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal