Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf >

Hartz IV: Von der Leyen will Förderung

Sport und Musikschule gratis für Hartz-IV Kinder

14.04.2010, 11:51 Uhr | Pressetext

Hartz IV: Von der Leyen will Förderung. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU). (Bild: dpa) (Quelle: dpa)

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat mehr konkrete Hilfen für Kinder aus Hartz-IV-Familien zugesagt: "Denkbar ist zum Beispiel, dass jedes Kind aus einer Hartz-IV-Familie mindestens ein Angebot pro Woche bekommt - sei es der Sportverein, sei es die Musikschule oder sei es andere Förderung", sagte von der Leyen der "Rheinischen Post".

Neue Konzepte bis zum Herbst

Dafür müssten Job-Center und Schulen zusammenarbeiten. "Die Job-Center wissen, welche Kinder von Hartz IV leben. Sie müssen mit den Schulen zusammenarbeiten. Denn nur die Schulen wissen, ob der kleine Mehmet oder der kleine Max Schwierigkeiten in der Schule hat", sagte von der Leyen dem Blatt. Bis zum Herbst würden "genaue Konzepte" erarbeitet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf

shopping-portal