Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Fahrrad fahren: Immer mehr Kinder sind überfordert

Fahrrad fahren  

Immer mehr Kinder können nicht richtig Fahrrad fahren

07.06.2010, 09:56 Uhr | dpa, dpa

Fahrrad fahren: Immer mehr Kinder sind überfordert. Ein Mädchen übt Fahrradfahren.

Eltern sollten ihre Kinder am besten viel draußen spielen lassen. (Bild: Imago) (Quelle: imago images)

Immer mehr Kindern fehlt für das Fahrrad fahren die nötige Körperbeherrschung. Bei komplexen Bewegungsabläufen wie dem Linksabbiegen sind sie oft überfordert. Das haben Untersuchungen der Unfallforschung der Versicherer (UDV) ergeben. Dabei bestätigten drei Viertel aller Personen, die Kinder im Radfahren ausbilden, dass die Koordinationsfähigkeit im Vergleich zu früher schlechter geworden ist. 22 Prozent denken sogar, dass die motorischen und sensorischen Fähigkeiten erheblich abgenommen haben.

Ursache: Allgemeiner Bewegungsmangel

Die Ursache für die Defizite geht auf einen allgemeinen Bewegungsmangel zurück. Eltern sollten ihre Kinder am besten viel draußen spielen lassen oder gemeinsam mit ihnen Fahrrad fahren, rät Siegfried Brockmann, Leiter der UDV.

Nicht zur Schule fahren!

Das betreffe auch den Schulweg: Anstatt die Kinder mit dem Auto zur Schule zu bringen, legten sie den Weg besser zu Fuß oder mit dem Rad zurück.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal