Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Freizeitsport: Kinder frühestens ab acht Jahren tauchen lassen

Freizeitsport  

Gerätetauchen nicht unter acht Jahren

05.08.2010, 14:27 Uhr | dpa-tmn

Freizeitsport: Kinder frühestens ab acht Jahren tauchen lassen. Tauchausbildung für Kinder in einem Pool auf Fuerteventura.

Kinder beginnen besser erst nach ihrem achten Geburtstag mit Geräte-Tauchen. (Bild: imago) (Quelle: imago images)

Fische gucken, Muscheln sehen - an vielen Urlaubshochburgen werden Tauchkurse angeboten. Kinder bekommen mit, wie andere mit Sauerstoffflaschen ins Wasser gehen und möchten selbst gerne den Meeresgrund kennenlernen. Auch wenn Eltern dafür Verständnis haben, sollten sie ihren Kindern das Tauchen mit Geräten frühestens ab acht Jahren erlauben. Denn die Kinder könnten Gesundheitsschäden davontragen.

Schädigung der Herz-Lungen-Funktion

Die Herz-Lungen-Funktion ist bei Kindern, die das achte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, unvollständig entwickelt. Beim Gerätetauchen kann sie durch die enormen Druckschwankungen in tiefem Wasser Schaden nehmen.

Beeinträchtigung des Gehörs

Auch ihr Gehör kann auf Dauer beeinträchtigt werden, warnt Ellen Lundershausen vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Denn Kinder unter acht Jahren haben noch sehr kurze, flache Ohrtrompeten. Das führt zu Problemen des notwendigen Druckausgleichs beim Tauchen - im schlimmsten Fall kann das Trommelfell reißen. Hinzu komme, dass kleinere Kinder aufgrund ihres unreifen Immunsystems besonders infektanfällig und die Ohrtrompeten dadurch ohnehin schon häufig verengt sind, erläutert die in Erfurt niedergelassene Ärztin. Das erschwere es zusätzlich, das Druckgleichgewicht wiederherzustellen.

Empfehlung: Gesundheitscheck, Trockenübung und Kursanpassung

Grundsätzlich rät Lundershausen, vor Beginn eines Tauchkurses den Nasen-Rachen-Raum und das Gehör des Kindes überprüfen zu lassen. Außerdem müsse der Druckausgleich geübt werden. Der Gerätetauchkurs und die Ausstattung, so die Ärztin, müssen dem Alter des Kindes angepasst sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal