Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf >

Elterngeld: Bei ausbleibender Zahlung Hartz IV beantragen

...

Elterngeld  

Keine Zahlung des Elterngeldes: Hartz IV beantragen

31.08.2010, 08:56 Uhr | dpa-tmn

Elterngeld: Bei ausbleibender Zahlung Hartz IV beantragen. Elterngeld soll eine berufliche Auszeit nach der Geburt des Kindes ermöglichen.  (Quelle: imago)

Elterngeld soll eine berufliche Auszeit nach der Geburt des Kindes ermöglichen. (Quelle: imago)

Mit dem Elterngeld können Mütter und Väter nach der Geburt eines Kindes eine berufliche Auszeit nehmen. Das Elterngeld wird für maximal 14 Monate gezahlt und ersetzt 67 Prozent des bisherigen Nettoeinkommens. Mindestens gibt es monatlich jedoch 300 Euro und maximal 1800 Euro. Wer unnötig lange auf sein Elterngeld wartet, kann im Notfall auch Hartz-IV-Leistungen beantragen.

So kommen Sie zu Ihrem Geld

Jedes Elternteil kann für sich einmal Elterngeld beantragen. Der Antrag muss schriftlich bei den Elterngeldstellen der Bundesländer gestellt werden. Dies muss nicht sofort nach der Geburt des Kindes geschehen. Geld gibt es jedoch rückwirkend nur für die letzten drei Monate, bevor der Antrag auf Elterngeld eingegangen ist.

Da in den ersten beiden Monaten nach der Geburt von der gesetzlichen Krankenkasse noch Mutterschaftsgeld gezahlt wird, kann es passieren, dass Elterngeldanträge zwei Monate lang bearbeitet werden. Denn gezahlt wird erst nach dem Mutterschaftsgeld - also ab dem dritten Monat, erläutert Marc Kinert, Sprecher des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ).

Wenn die Zahlung des Elterngelds ausbleibt, können Eltern einen Antrag auf Hartz-IV-Leistungen stellen. Zuvor sollte jedoch enger Kontakt zur zuständigen Elterngeldstelle gehalten werden. Beschwerden versucht das BMFSFJ nachzugehen, sagt Kinert.

Geplante Änderungen beim Elterngeld

Die Bundesregierung will ab Januar 2011 das Elterngeld kürzen: Ab einem Monats-Nettoeinkommen von 1240 Euro sollen nur noch 65 statt 67 Prozent gezahlt werden. Für Hartz-IV-Empfänger soll die Leistung wegfallen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018