Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf >

Familienhund für Kinder ab drei Jahren geeignet

Familienhund für Kinder ab drei Jahren geeignet

07.04.2011, 10:08 Uhr | dpa-tmn

Familienhund für Kinder ab drei Jahren geeignet. Kinder müssen den Hund als Lebewesen sehen und nicht als beweglichen Teddy. (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Kinder müssen den Hund als Lebewesen sehen und nicht als beweglichen Teddy. (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Mit dem Kauf eines Familienhundes sollten Eltern besser warten, bis ihr Kind mindestens drei Jahre ist. Vorher falle es den Kleinen schwer, den Hund nicht als beweglichen Teddy, sondern als Lebewesen zu begreifen. Selbst gut erzogene Vierbeiner könnten das übel nehmen, warnt der Verband für das deutsche Hundwesen (VDH).

Kinder und Hund erziehen

Ältere Kinder verstehen besser, dass ein Hund seine Ruhe braucht und beim Fressen nicht gestört werden will. Wenn möglich, sollten Erwachsene dem Hund beibringen, sich zum Schlafen in eine Box oder einen Korb zurückzuziehen. "Dann erkennt das Kind: Wenn er da drin ist, darf ich ihn nicht anfassen", erklärt Udo Kopernik vom VDH.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf

shopping-portal