Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Alternativen zum Altersheim - Welche Möglichkeiten gibt es?

...

Alternativen zum Altersheim: Welche Möglichkeiten gibt es?

07.02.2012, 10:37 Uhr | ms (CF)

Viele Senioren leiden unter dem Alleinsein und scheuen den Umzug in ein Altenheim. Dabei gibt es viele gute Alternativen zum Altersheim, die Rundumbetreuung und Gemeinschaft darstellen.

Häusliche Betreuung und Wohngemeinschaft als Möglichkeit

Solange die Senioren noch keine spezielle Pflege benötigen, können sie zu Hause betreut werden. Sie erhalten beispielsweise Hilfe für das Einkaufen oder für den Haushalt. Wer vor allem unter der Einsamkeit leidet, kann sich Modelle von Wohngemeinschaften ansehen. Bei diesen Alternativen zum Altersheim gibt es verschiedene Varianten. Es gibt ältere Menschen, die sich zu zweit oder zu dritt eine größere Wohnung teilen, um miteinander leben zu können. Eine andere Möglichkeit sind Häuser, in denen jede Person seine eigenen vier Wände besitzt. Gemeinsame Treffen finden im Gemeinschaftsraum statt. Mittlerweile gibt es auch Projekte, die alt und jung miteinander verbinden. Dieses Modell wird in einigen Ländern bereits erfolgreich durchgeführt und ähnelt den Großfamilien vergangener Zeiten. Die Senioren haben oftmals viel Freude daran, beispielsweise für die Kleinen da sein zu können und die jüngeren Mitbewohner des Hauses schätzen es, in den Genuss einer Oma oder eines Opas kommen zu dürfen.

Möglichkeit der Großfamilie

Durch den Wandel der Gesellschaft sind Großfamilien sehr selten geworden. Das gegenseitige Verantwortungsgefühl verschwand gleichzeitig mit diesem Wandel. Doch der Wunsch nach Fürsorge und Gemeinschaftsgefühl ist geblieben. Diese Alternativen zum Altersheim werden größtenteils vom Staat gefördert. Oft blühen die Seelen der Senioren auf, wenn sie wieder gebraucht werden. Ihre "Enkel" freuen sich über eine liebevolle Oma und die jüngere Generation ist so manchesmal dankbar für einen wertvollen Ratschlag.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018