Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Das passende Diät-Hundefutter für Ihren Vierbeiner

Bei Übergewicht  

Das passende Diät-Hundefutter für Ihren Vierbeiner

27.02.2012, 12:36 Uhr | rr (CF)

Nicht nur Menschen müssen Diät halten, sondern auch Tiere. Diät-Hundefutter bietet sich sehr gut für eine Umstellung der Ernährung bei Hunden an, um wieder etwas schlank zu werden. Schließlich ist auch Übergewicht bei Hunden nicht gesund und kann zu einem verkürzten Leben führen.

Diät-Hundefutter für die gesunde Ernährung

Eine Diät unterstützt nicht nur dabei, um Gewicht zu verlieren, sondern der Fettgehalt wird im Körpergewebe reduziert. Dabei werden Muskeln und die Organe so wenig wie möglich beansprucht und in Mitleidenschaft gezogen. Grundsätzlich ist eine Reduktion des Gewichts bei Menschen und auch bei Hunden keine Schwächung des Körpers, sondern es wird lediglich auf gesundem Weg die Futtermenge reduziert.

Es sollten ungefähr 15 Prozent des Gewichts in einem Zeitraum zwischen acht bis 14 Wochen verloren werden. Unterstützend sind für Hunde in der Regel besondere Futtermittel nicht. Diese sind nicht zwingend notwendig, um das Gewicht zu senken. Lediglich muss das Herrchen Mahlzeiten anbieten, die nicht kalorienreich sind. Zudem sind die Bestandteile der Nahrung wichtig. (Bio-Hundefutter: Was steckt dahinter?)

Worauf sollte beim schlank Diät-Hundefutter geachtet werden?

Möchten Sie als Herrchen, dass Ihr Hund ein wenig Gewicht verliert? Es ist in diesem Fall vorteilhaft, wenn die Cerealien im Futter vermindert werden. Die sollten die Gesamtmenge des Futters nicht verändern. (Hundefutter ohne Getreide: Ist es wirklich besser?)

Ein sehr guter Tipp, damit der Hund schlank und fit sowie satt wird, ist das Zufügen von Weizenkleie. Diese macht Menschen und Hunde sehr satt. Suchen Sie nach weiteren Füllstoffen, dann können Sie Karotten oder Mohrrüben verwenden. Bevor Sie aber mit einem sehr übergewichtigen Hund eine Diät beginnen, sollten Sie den Tierarzt für die Umstellung der Ernährung zurate ziehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal