Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Senioren-Au-Pair - Oma werden ohne eigene Enkel

Senioren-Au-Pair: Oma werden ohne eigene Enkel

07.02.2012, 10:37 Uhr | ak (CF)

Senioren-Au-Pair - Oma werden ohne eigene Enkel. Senioren-Au-Pair: Chance für rüstige Rentner (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Senioren-Au-Pair: Chance für rüstige Rentner (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit dem Projekt "Senioren-Au-Pair" haben sich Reiseveranstalter etwas Neues einfallen lassen. Auch als Oma muss nicht mehr auf den Spaß mit kleinen Kindern verzichtet werden. Sie können schließlich nichts dafür, wenn Ihre Kinder keine Enkel nachfolgen lassen.

Eine glückliche Oma mit Enkeln

Der Begriff Senioren-Au-Pair leitet sich aus zwei zusammengesetzten Wörtern ab. Zum einen werden damit ältere Menschen angesprochen, die sich zumeist im Rentenalter befinden. Au-Pair hingegen ist die Möglichkeit, für junge Menschen einen Auslandsaufenthalt durchzuführen. Sobald die Schule erfolgreich absolviert wurde, stellt sich die Frage nach der weiteren Zukunft. Wenn die Vorstellungen in diesem Jahr dann einfach noch nicht ausgereift sind, kann man sich mit einem Auslandsjahr etwas Zeit verschaffen. Als Au-Pair übernehmen die jungen Menschen die Pflege des Haushalts und die Betreuung der Kinder. Dafür werden keine Mietkosten fällig. Insgesamt ergeben sich also für beide Seiten Vorteile.

Senioren-Au-Pair: Das sind die Vorzüge

Über Reiseagenturen ist es unkompliziert möglich, sich auch im gehobenen Alter für das Ausland zu entscheiden. Wenn Sie keine Lust auf die langweilige Umgebung zu Hause haben, kann ein neues Land genau das Richtige sein. Natürlich sollte Ihnen auch der Umgang mit Kindern Freude bereiten. Angebote gibt es nahezu in allen Industrienationen, aber auch das Entdecken einiger fremderer Kulturen ist möglich.

Um einen Platz zu bekommen, müssen Sie sich zunächst bewerben. Dabei entscheidet nicht nur das vermittelnde Unternehmen, sondern vor allem die zukünftige Gastfamilie. Der aktuelle Trend zeigt, dass ältere Menschen im Au-Pair Bereich immer beliebter werden. Aufgrund der hohen Lebenserfahrung sind sie ihren jüngeren Mitbewerbern einige Schritte voraus. Sie haben daher gute Chancen, als Oma im Ausland ein paar zusätzliche Enkel verpflegen zu dürfen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal