Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Sprache lernen - Es ist nie zu spät zum Anfangen

Verschiedene Möglichkeiten  

Sprache lernen: Es ist nie zu spät zum Anfangen

07.02.2012, 10:37 Uhr | jb (CF)

Man lernt im Leben niemals aus und ganz egal, ob Sie Anfang zwanzig oder Mitte siebzig sind: Mit dem passenden Konzept fällt das Lernen einfach leichter. Doch welche Möglichkeiten gibt es für das Erlernen einer neuen Sprache?

Möglichkeiten beim Sprache lernen

Der Bildungsmarkt bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, eine fremde Sprache zu erlernen. Sie können dabei mit einer ganz neuen Sprache anfangen oder Ihr bisheriges Sprachniveau weiter ausbauen, ganz wie es Ihnen beliebt. Ihr Alter sollte Sie davon nicht abhalten.

Je nach Lerntyp steht es Ihnen offen, einen Kurs zu besuchen, zu Hause zu lernen, sich eine eigene kleine Lerngruppe zu suchen oder auch eine Sprachreise zu unternehmen. Diese bietet den Vorteil, dass Ihnen dabei nicht nur die Sprache näher gebracht wird, sondern auch das Land und das Leben.

Learning by Doing

Vielen Menschen fällt diese Lernweise „Learning by Doing“ wesentlich einfacher. Auch der Besuch eines Kurses, der von verschiedenen Instituten angeboten wird, ist geeignet. Um das Gelernte zu vertiefen, könnten Sie auch selbst eine Gruppe bilden, in der nur die zu lernende Sprache gesprochen wird.

Neue Sprache lernen: Kurse ab 50 +

Bevor Sie mit einer neuen Sprache anfangen, sollten Sie sich über die jeweiligen Lernangebote informieren. Ein guter Sprachkurs, der für Menschen ab 50 Jahren gedacht ist, zeichnet sich durch verschiedene Merkmale aus.

Eingesetzte Medien werden in hoher Qualität zur Verfügung gestellt, damit Seh- oder Hörbeeinträchtigungen beim Lernen nicht behindern. Zusätzlich sind Lernblätter in Großschrift erhältlich. Das Lerntempo wird zudem langsamer gestaltet, Gelerntes viel öfter wiederholt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal