Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Sommerhitze - Tipps für ältere Menschen

Sommerhitze: Tipps für ältere Menschen

07.02.2012, 10:37 Uhr | km (CF)

Unter starker Sommerhitze leiden vor allem ältere Menschen. Aus diesem Grund sind Tipps, die für Kühlung sorgen, gefragt. Um keine gesundheitlichen Probleme zu bekommen, sollten sich ältere Menschen umfassend gegen die Sommerhitze schützen und nach Möglichkeit viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Laut "Stiftung Warentest" eignen sich hierzu insbesondere Mineralwässer und verdünnte Fruchtsäfte.

Trinken gegen Sommerhitze

Überhaupt ist Trinken der beste Tipp, um mit Sommerhitze fertig zu werden. Bereits bei normalen Temperaturen, sollten Erwachsene zwischen 1,5 und zwei Litern an Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei Sommerhitze empfiehlt es sich, noch zwei bis drei Gläser mehr zu trinken. Ein Tipp ist dabei, dass Sie keine eisgekühlten Getränke zu sich nehmen.

Diese sorgen dafür, dass der Körper noch mehr schwitzt und können zudem zu Magenbeschwerden führen. Auch wenn es paradox klingt, sollten vor allem ältere Menschen bei Sommerhitze warme Getränke zu sich nehmen. Kräuter- und Früchtetees sind hier die optimale Wahl. Infolge des nachlassenden Durstgefühls, sollten ältere Menschen genau auf die richtige Flüssigkeitsmenge achten und notfalls darüber Buch führen.

Tipps für ältere Menschen

Weitere Tipps für ältere Menschen bestehen in einer passenden Ernährung. Auch hier ist Flüssigkeit gefragt, und so liegen Sie mit Melonen, Gurken oder Paprika goldrichtig. Wenn Sie es süß lieben, so sind auch Kirschen ein guter Tipp gegen Sommerhitze.

Ältere Menschen kommen bei starker Sommerhitze jedoch nicht um eine ärztliche Untersuchung herum. Lassen Sie sich regelmäßig durchchecken, um sicher zu stellen, dass die heißen Temperaturen keine gesundheitlichen Folgen hinterlassen.

Maßnahmen bei Sommerhitze

Weitere Tipps gegen die Sommerhitze betreffen einen umfassenden Sonnenschutz. Vor allem in der Mittagshitze sollten Sie besser in Ihren eigenen vier Wänden bleiben und dort für Kühlung sorgen. Laut „Bild“ sollte auch zu langes Stehen vermieden werden und geschwollene Füße sind regelmäßig mit kaltem Wasser zu kühlen.

Wenn ältere Menschen Sport treiben, so ist es ein guter Tipp, die Aktivitäten auf die frühen Morgenstunden oder den späten Abend zu verlegen. Zuletzt empfiehlt es sich stets, auf ausreichenden Sonnenschutz, lange Kleidung und eine Kopfbedeckung zu achten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal