Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Mit dem Rauchen aufhören - So schaffen Sie es im neuen Jahr

...

Familienleben  

Mit dem Rauchen aufhören: So schaffen Sie es im neuen Jahr

07.02.2012, 13:20 Uhr | sc (CF)

Mit dem Rauchen aufhören - So schaffen Sie es im neuen Jahr. Nach Silvester ist Schluss mit den Glimmstängeln (Quelle: imago)

Nach Silvester ist Schluss mit den Glimmstängeln (Quelle: imago)

Viele Menschen fassen an Silvester den Entschluss, endlich mit dem Rauchen aufhören zu können. Doch oft bleibt dieser Entschluss ein guter Vorsatz, der häufig nicht in die Tat umgesetzt werden kann. Mit den folgenden Tipps gelingt es Ihnen, Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Mit dem Rauchen aufhören ist gar nicht so leicht

Je nachdem, wie viele Zigaretten Sie pro Tag rauchen, wird es Ihnen schwerer oder leichter fallen, damit aufzuhören. Um es trotzdem zu schaffen, sollten Sie sich zunächst über Ihren Wunsch, das Rauchen aufzuhören, im Klaren sein. Definieren Sie die Gründe, die für das Aufhören sprechen, damit sie Ihnen bewusster werden.

Das könnte zum Beispiel die Gesundheit, das Geld oder auch der anstehende Nachwuchs sein. Wenn Sie die letzte Zigarette geraucht haben, sollten Sie außerdem auch Ihre Gewohnheiten prüfen. Wenn Sie typischerweise auf Partys mit Freunden zu Alkohol rauchen, sollten Sie diese Events zumindest für die schwierigste Entwöhnungszeit meiden. Gehen Sie stattdessen lieber auf Events, wo Rauchverbot herrscht, um der Versuchung zu entgehen. (Helfen Nikotin-Pflaster wirklich?)

Foto-Serie mit 7 Bildern

Tipps: Endlich mit dem Rauchen aufhören

Wenn Sie doch mal rückfällig werden und eine Zigarette geraucht haben, ist das noch lange kein Grund, wieder ganz damit anzufangen. Verbuchen Sie diese eine Zigarette einfach als einmaligen Ausrutscher und bleiben Sie ansonsten weiter konsequent. Wenn Sie Lust auf eine Zigarette bekommen, lenken Sie sich mit anderen Dingen, wie beispielsweise Sport ab. Es hilft auch, wenn Sie gemeinsam mit einem Freund aufhören, da so das Durchhalten leichter fällt. (So gefährdet sind Passivraucher)

Sollte das Abgewöhnen dennoch nicht gelingen, schrecken Sie nicht davor zurück, an einem professionellen Entwöhnungsprogramm teilzunehmen. Fragen Sie Ihre Krankenkasse nach entsprechenden Angeboten. So bleibt Ihr Vorhaben nicht bloß ein guter Vorsatz. (Rauchen: Gefahren und Risiken)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid-Karte bestellen & 10 GB Datenvolumen geschenkt
zur congstar Prepaid Aktion bei congstar
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
hier MagentaZuhause buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018