Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby > Handarbeiten >

Wolle färben: Das können Sie auch selber machen

Individuelle Farben  

Wolle färben: Das können Sie auch selber machen

16.08.2013, 14:03 Uhr | je (CF)

Wolle färben: Das können Sie auch selber machen. Für Individualisten gehört das Wolle färben einfach mit dazu (Quelle: imago images/ecomedia/robert fishman)

Für Individualisten gehört das Wolle färben einfach mit dazu (Quelle: ecomedia/robert fishman/imago images)

Wenn Sie noch viel helle Wolle übrig haben, Ihnen aber die Farbe nicht gefällt, können Sie auch einfach die Wolle färben, bis sie den gewünschten Farbton hat. Mit dieser Wolle können Sie schöne Stück einfach selber stricken, sodass Sie individuelle Kleiungsstücke für den Winter bekommen. Doch wie färbt man eigentlich Wolle? Mit folgenden Tipps zum Färben gelingt es leichter.

Wolle färben zum Selberstricken

Wenn Sie selber stricken, werden Sie vermutlich immer einen großen Vorrat an Wolle zu Hause haben. Ist die gewünschte Farbe einmal nicht dabei oder im Strickladen gerade nicht erhältlich, können Sie zum Beispiel mit Eierfarben oder mit Wollfarben einen neuen Farbton erzeugen. Auch mit Naturmaterialien, wie Zwiebelschalen lässt sich Wolle prima färben. Das Färben ist ganz einfach und kann in der heimischen Küche oder im Bad erfolgen.

Tipps: Wolle färben leicht gemacht

Das Färben selbst kann entweder in einer Plastikschüssel mit heißem Wasser oder alternativ in der Mikrowelle durchgeführt werden. Beim Färben sind jedoch einige Dinge zu beachten. Wenn Sie einen ganzen Strang Wolle färben wollen, ist dieser vor dem Färben locker an vier Stellen abzubinden.

Zuerst wird die Wolle rund 30 Minuten in einem Bad aus Essig und Wasser auf das Färbern vorbereitet. Dadurch öffnen sich die Fasern und die Farbe wird anschließend besser aufgenommen. Liegt die Wolle dann im Färbebad, sollten Sie auf zu viel Umrühren verzichten, da sie dabei verfilzen kann. Am besten stoßen Sie die Wolle nur ganz leicht mit einem Holzstock ins Färbewasser hinein, bis sie ganz von Flüssigkeit bedeckt ist, und holen Sie nach dem Färbevorgang ebenso vorsichtig wieder heraus. Damit Ihre Wohnung nach dem Färben keine Grundreinigung benötigt, sollte der Boden mit einer wasserdichten Folie ausgelegt werden.

Tipp: Gummihandschuhe schützen Ihre Hände zudem vor unschönen Verfärbungen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby > Handarbeiten

shopping-portal