Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Taufe >

Taufe planen: So sind Sie gut vorbereitet

Taufe planen: So sind Sie gut vorbereitet

12.07.2012, 13:33 Uhr | fs (CF)

Die Taufe symbolisiert den Beginn des christlichen Lebens eines Kindes und wird daher meistens ausgiebig von der Familie gefeiert. Wie Sie eine Taufe planen können, damit sie zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, verraten diese Tipps.

Zum Ablauf der Taufe

Zunächst müssen Sie festlegen, zu welchem Termin die Taufe stattfinden soll und sich dafür mit dem zuständigen Pfarrer Ihrer Gemeinde in Verbindung setzen. Dieser ist für gewöhnlich über Telefon oder das Pfarrbüro erreichbar und lädt Sie zu einem Taufgespräch ein, bei dem Sie den Ablauf der Taufe besprechen. Der Pfarrer wird Sie dabei zum Beispiel dazu befragen, welche Lieder bei der Taufe gesungen werden sollen, ob Sie einen bestimmten Taufspruch bevorzugen oder ob bestimmte Gäste in die Zeremonie einbezogen werden sollen.

Dazu müssen Sie auch bestimmen, wer die Taufpatenschaft für Ihr Kind übernehmen soll. Traditionell übernimmt der Taufpate gegenüber der Kirche die Verantwortung dafür, dass das Kind nach dem christlichen Glauben erzogen wird. Üblicherweise ist der Taufpate daher selbst auch getauft. Gehört er selbst keiner Konfession an, tritt er nur als Taufzeuge auf. Die meisten Eltern suchen für diese Aufgabe jemanden aus Ihrem engen Freundes- oder Familienkreis aus. (Kreative Ideen für besondere Taufgeschenke)

So planen Sie die Tauffeier

Soll nach der Taufe eine Tauffeier stattfinden, sollten Sie sich überlegen, wie viele Gäste Sie unterbringen müssen und ob sich dafür eine private oder öffentliche Lokalität anbietet. Sie können also den eigenen Garten, ein Café oder eine Gaststätte dafür vorsehen. Je nachdem, wie lange die Festlichkeiten dauern sollen, können Sie auch ein Abendessen für die Gäste mit einplanen. Erstellen Sie am besten eine Gästeliste und verschicken Sie an jeden Gast vier bis sechs Wochen vor dem Termin der Taufe eine Einladung. Eventuell müssen Sie auch Übernachtungsgelegenheiten für einige Gäste einplanen oder abends bei der Abreise für ein Taxi oder andere Reisemöglichkeiten sorgen.

Noch ein Tipp: Falls die Planung der Feier nach der Taufe sehr viel Stress für Sie bedeutet und Sie keine zusätzlichen Kosten scheuen, können Sie die Vorbereitung und die Durchführung des Fests auch von einer Eventagentur übernehmen lassen. (Taufe: So sind Sie richtig angezogen)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal