Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Fliegen bei Gewitter: Wie gefährlich ist das?

Fliegen bei Gewitter: Wie gefährlich ist das?

15.08.2012, 12:00 Uhr | ek (CF)

Für viele Passagiere ein Horrorszenario: Fliegen bei Gewitter. Doch ist das nicht immer unvermeidlich. Auch wenn ein Blitz in das Flugzeug einschlagen sollte, muss das nicht fatale Konsequenzen haben. Lesen Sie hier, wie gefährlich ein Flug durch das Unwetter wirklich ist.

Flugzeuge verkraften Blitzschläge

Schlägt ein Blitz in ein Flugzeug, so ist das meist nicht wirklich schlimm. Hierfür ist vor allem die Bauart von Flugzeugen verantwortlich. Mit verschiedenen Verbesserungen aus den letzten Jahren ermöglichen diverse Systeme Schutz vor Blitzen. "Flugzeuge sorgen aufgrund ihres Metallkörpers dafür, dass der Blitz und seine gesamte Energie an der Außenseite des Flugzeugs bleibt, dadurch durchfließt, aber nicht ins Innere vordringen kann" erklärt der Luftfahrtexperte Andreas Späth laut Südwestrundfunk. Mittlerweile sind auch sensible Geräte wie die Navigationselektronik oder auch die Tanks besonders geschützt. Das Fliegen bei Gewitter muss also die Gäste an Bord nicht verunsichern. (Starkregen: So schützen Sie Ihr Haus)

Fliegen bei Gewitter ist keine Seltenheit

Bei einem Blitzeinschlag in das Flugzeug hören die Passagiere einen lauten Knall. Der Pilot beruhigt die Fluggäste dann normalerweise mit einer Durchsage. Tatsächlich ist ein Blitzschlag bei einem Flugzeug nichts Ungewöhnliches. "Grundsätzlich sind Blitze keine große Gefahr für Flugzeuge und ziemlich alltäglich", betont Späth weiter. In der Regel sind nach einem Einschlag alle Geräte voll funktionsfähig. Dennoch sollte das Flugzeug so bald wie möglich landen, da am äußeren Rumpf oder an den Tragflächen kleinere Bereiche verschmoren könnten. Hier ist dann eine umgehende Wartung durch Mechaniker zu empfehlen. (Das sind die sichersten Fluglinien der Welt)

Wetterradar als Sicherheitsmaßnahme

Mit dem Wetterradar können sich Piloten schon früh vergewissern, wie schwer ein anstehender Sturm sein kann. Je nach Einschätzung kann sich die Besatzung dann dazu entscheiden, dieses Unwetter besser zu umfliegen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe