Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Laubfrosch: Verbreitung und Gefährdung

Amphibien  

Laubfrosch: Verbreitung und Gefährdung

06.09.2013, 15:30 Uhr | tl (CF)

Je nach Jahreszeit ist der Laubfrosch entweder im Wasser oder im Trockenen aktiv. Seine Zehen und Finger machen ihn nicht nur zu einem guten Schwimmer, sondern lassen ihn Gebüsche und Bäume erobern. Trotz seines großen Bekanntheitsgrades in Mitteleuropa ist der Frosch an einigen Orten vor dem Aussterben bedroht.

Laubfrosch: Verbreitung

Acht Unterarten des Laubfrosches tummeln sich überall in Europa. Sogar in Russland ist die Amphibie heimisch, wie der Naturschutzbund Deutschland (NABU) berichtet. Nicht überall besteht für das Tier die gleiche Gefährdung. In Deutschland ist er an einigen Orten jedoch schon ausgestorben, während er andernorts in der Bundesrepublik immer noch vertreten ist. Am weitesten verbreitet ist der Laubfrosch hierzulande in östlichen Regionen, etwa an der Mittel-Elbe. Aber auch in Westfalen finden sich noch viele Exemplare.

Lebensräume der Amphibie

Für die Balz zieht der Laubfrosch in fischfreie Kleingewässer, die übrige Zeit des Jahres klettert er in Gehölzen herum oder ist in Feld und Flur zu Hause. Mit dem Klima ab 1.000 Metern über dem Meeresspiegel kommt der Frosch nicht mehr zurecht, hier endet seine Verbreitung.

Gefährdung durch den Menschen

Laut der „Roten Liste gefährdeter Arten“, herausgegeben von der Weltnaturschutzunion International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN), ist der Laubfrosch trotz seiner großflächigen Verbreitung einer akuten Gefährdung ausgesetzt. Weil viele Lösch- oder Dorfteiche trockengelegt werden, verliert der Laubfrosch zusehends einen wichtigen Lebensraum. Ein Problem ist auch die landwirtschaftliche Nutzung von Auen. Wie viele andere Tiere hat auch der Laubfrosch unter der Belastung von Dünger, Müll und anderen Umweltgiften zu leiden: All dies zusammengenommen macht ihn schützenswert und er darf europaweit weder gefangen, noch verletzt oder gar getötet werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe