Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Wie finde ich den richtigen Welpen?

Haustiere  

Wie finde ich den richtigen Welpen?

16.10.2013, 17:08 Uhr | kne

Wie finde ich den richtigen Welpen?. Welpen: Süß und flauschig sollen sie sein. Es gibt aber noch mehr Kriterien, um den richtigen Welpen zu finden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Süß und flauschig sollen sie sein. Es gibt aber noch mehr Kriterien, um den richtigen Welpen zu finden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit ihren treuen Kulleraugen schauen sie uns an und erkunden tapsend die Gegend. Viele verlieben sich auf den ersten Blick in einen Welpen und möchten ihn am liebsten gleich mit nach Hause nehmen. Doch der neue Mitbewohner sollte sorgfältig ausgewählt werden. Wir verraten, was Sie bei der Suche nach dem richtigen Welpen beachten sollten.

Passt ein Welpe in mein Leben?

Wie viel Zeit habe ich für einen Welpen? Kann ich dem Hund ein passendes Umfeld sowie ausreichend Auslauf bieten? Gibt es Tierhaarallergien in der Familie? Wer kümmert sich um das Tier, wenn ich im Urlaub bin? Diese und noch mehr Fragen sollten geklärt werden, bevor Sie einen Züchter oder ein Tierheim aufsuchen. Auch über die Kosten sollten Sie sich im Klaren sein: Futter, Steuern und Tierarztbesuche müssen künftig bezahlt werden.

Das macht einen guten Züchter aus

Zunächst sollte man sich über die verschiedenen Hunderassen und die Eigenheiten der Tiere informieren: Soll der Hund ein ruhiges Gemüt haben oder eher aufgeweckt sein? Passt die Rasse zu Kindern? Ist die Entscheidung für eine bestimmte Hunderasse und das Geschlecht gefallen, steht der Weg zum Züchter, Tierheim oder Tierschutzverein an. Adressen von seriösen Züchtern gibt der Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH) bekannt. Außerdem sind diese bei Zuchtverbänden der jeweiligen Rassen erhältlich und aus den Anzeigen in Fachzeitschriften zu entnehmen.

Gute Tierheime oder Tierschutzvereine zeichnen sich durch kompetente Beratung und persönliche Gespräche aus. Zudem sollten Fragen zu Rasse, Alter, Herkunft und Verhalten hinreichend beantwortet werden können. Bei einem seriösen Züchter bekommen Sie Zuchtunterlagen wie beispielsweise Papiere der Eltern mit FCI- (Fédération Cynologique Internationale) beziehungsweise VDH-Logo ausgehändigt sowie die Impfpässe des Welpen gezeigt. Mehrere Besuche während der Welpenzeit bis zur Abgabe sind gerne gesehen.

Unbedingt einen Kaufvertrag abschließen

Der Kauf des Hundes sollte auf jeden Fall schriftlich fixiert werden. Im Kaufverstrag stehen die Namen von Käufer, Züchter und Hund sowie Wurftag und Zuchtbuchnummer. Des Weiteren finden sich dort Informationen zum Preis und eine Bestätigung, dass der Welpe gesund, geimpft und entwurmt ist.

Vorsicht bei diesen Händlern

Züchter, die mehr als eine Rasse züchten, sollten besser gemieden werden. Denn guten Züchtern liegt nicht das Geld, sondern die Erhaltung einer bestimmten Rasse am Herzen. Zudem ist es ein schlechtes Zeichen, wenn die Welpen nur im Zwinger oder in Gitterboxen gehalten werden. Denn in diesem Fall sind sie den Kontakt zum Menschen nicht gewohnt. Werden Ihnen Welpen nur einzeln präsentiert und sehen Sie nie das Welpenzimmer, ist ebenfalls Vorsicht geboten. Auch eine Verniedlichung von auffälligen Verhaltensweisen sollte Sie stutzig machen. Beispielsweise wenn ängstliche Welpen als "schüchtern" bezeichnet werden.

Besonders unseriös sind Händler, die regelmäßig neue Welpen- beziehungsweise Verkaufsanzeigen in der Zeitung oder im Internet schalten. Manche bieten sogar eine Lieferung nach Hause an. Verkäufer, die Hunde nicht selbst züchten, sondern in einer "Zuchtgemeinschaft" sind oder als "Zwischenhändler" fungieren, sollten nicht kontaktiert werden. Misstrauisch sollten Sie ebenfalls werden, wenn Welpen unter dem rasseüblichen "Marktpreis" liegen. Die Kosten für einen jungen Hund sind von der Rasse abhängig und liegen zwischen 700 und 1.500 Euro.

Einem Welpen schaut man auch in den Mund

Achten Sie darauf, wie der kleine Hund auf Sie reagiert. Ist er lebhaft, neugierig und zutraulich, ist das ein gutes Zeichen. Doch auch folgende Fragen sollten Sie beschäftigen: Wirkt der Welpe fit oder eher abgemagert und apathisch? Ist sein Fell flauschig und sauber oder dreckig und stumpf? Hat er klare Augen, eine feuchte, kalte Nase und ein sauberes Hinterteil? Wie sieht die Reaktion auf andere Welpen und Lebewesen aus? Schauen Sie dem Welpen ruhig auch mal in den Mund. Starker Mundgeruch resultiert meist aus entzündetem Zahnfleisch, das bei einem gesunden Hund eine rosa Färbung haben sollte.

Immer nach der Mutter fragen

In der zwölften bis 16. Lebenswoche des Welpen bildet sich sein Charakter aus. Sein Wesen jedoch wird stark vom Muttertier beeinflusst. Daher sollte man auch einen Blick auf die Mutter des Wunschtieres werfen. Ist die Mutter nicht bei den Welpen, ist dies ein Warnsignal, denn die Kleinen sollten mindestens bis zur achten Woche bei der Mutter bleiben.

Auch das Verhalten der Hündin gegenüber dem Welpen sollte beobachtet werden: Denn nur die echte Mutter geht liebevoll mit ihrem Nachwuchs um, lässt ihn an den Zitzen saugen und so weiter. Ist die Hündin abweisend oder verstößt die Kleinen sogar, handelt es sich vermutlich um eine "Alibi-Mutter". Leider gibt es immer wieder unseriöse Verkäufer, die eine beliebige Hündin als vermeintliche Mutter der Welpen vorstellen. Ideal ist, wenn auch der Vater vor Ort begutachtet werden kann oder zumindest Fotos des Rüden gezeigt und die Adresse des Halters weitergegeben werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe