• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Kindergeburtstag
  • Spiel und Spannung: Schatzsuche zum Kindergeburtstag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchröder-Urteil: Das denken die DeutschenSymbolbild für einen TextFaeser: Diese Gruppe soll früher in RenteSymbolbild für einen TextSpritpreise sinken weiterSymbolbild für einen TextDreister Gaffer behindert die PolizeiSymbolbild für ein VideoKamera filmt VergiftungsangriffSymbolbild für einen TextÜberfall: Ajax-Kapitän verfolgt RäuberSymbolbild für einen TextAngriff in Chemnitz: Zwei ToteSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFünfjährige treibt mit Schwimmring ab – totSymbolbild für einen Text19-Jähriger mit Messerstichen getötetSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker: Geldgeber spricht KlartextSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Spannung für den Kindergeburtstag

mr (IP)

Aktualisiert am 13.01.2015Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Möchten Sie mit spannenden Spielen und einer aufregenden Schatzsuche den Kindergeburtstag aufpeppen, bieten sich Ihnen viele Optionen. Verwandeln Sie das Fest mit einfachen Mitteln in ein Erlebnis und lassen Sie die Kinderaugen vor Freude leuchten.

Schatzsuche zum Kindergeburtstag: So wird es gemacht

Eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag ist eine gute Möglichkeit, um Dynamik und Spannung in die Feier zu bringen. Bei verhältnismäßig geringen Kosten können Sie leicht zehn bis fünfzehn Kinder unterhalten – Sie benötigen lediglich Stift und Papier (zum Aufschreiben der Rätsel oder dem Malen einer Schatzkarte) sowie Preise. Ein oder zwei Stunden sollten zur Vorbereitung genügen. Schatzsuchen sind gut geeignet für Kinder zwischen vier und 14 Jahren, wobei Sie den Schwierigkeitsgrad je nach Alter anpassen sollten. Als Preise bieten sich besonders Naschwerk oder kleinere Spielzeuge an.

Die Schnitzeljagd

Eine Art, das Spiel zu gestalten, ist die klassische Schnitzeljagd. Bereiten Sie dafür eine Route mit mehreren Stationen durch Garten oder Haus vor, an deren Ende der Schatz wartet – an jeder Station findet sich der Hinweis für die Wegfindung zur nächsten Station. Geben Sie den Kindern also zu Spielbeginn einen Hinweis, der sie zur ersten Zwischenstation führt. Dort finden die Kinder ein weiteres Rätsel, das sie entlang der Route zum nächsten Ort führt. Die Kinder folgen diesem Schema, bis Sie den Schatz schließlich finden, der ausreichend Belohnungen für alle Anwesenden parat halten sollte. Als Hinweise genügen kleineren Kindern Symbole oder leicht verständliche Beschreibungen, bei älteren Kindern können Sie zum Auffinden der Orte ruhig etwas anspruchsvollere Rätsel formulieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Suche mit einer Schatzkarte

Schulkindern macht auch die Suche per Schatzkarte Spaß. Verstecken Sie dafür die verschlüsselte Anleitung in einem von vielen Luftballons, um den die Kinder mit Fragen und Antworten spielen müssen. Bei jeder richtigen Antwort wird solange ein „falscher“ Luftballon entfernt bis der richtige Luftballon mit Schatzkarte übrig bleibt. Mit dieser begeben sich die Teilnehmer dann auf Entdeckungstour. Bei gutem Wetter veranstalten Sie das Spiel im Freien. Spielplätze, Parks und Wälder bieten das passende Terrain für die jungen Entdecker und sorgen für noch mehr Spannung. Bei Regen ziehen Sie sich dagegen ins Haus zurück und lassen die Kinder im Trockenen suchen.

Preise für alle

Achten Sie bei der Vorbereitung der Preise darauf, dass keines der Kinder benachteiligt wird. Halten Sie unbedingt auch einen Trostpreis für die Verlierer bereit. Außerdem ist es sinnvoll, die Kinder nie einzeln, sondern mindestens als Paar auf die Suche gehen lassen. So muss sich am Spielende niemand allein als Verlierer fühlen. Bei kleineren Kindern können Sie auf die Gruppierungen verzichten und stattdessen alle gemeinsam auf Schatzsuche beim Kindergeburtstag schicken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website