Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Der Ätna: Aktiver Vulkan auf Sizilien

Lava spuckender Riese  

Der Ätna: Aktiver Vulkan auf Sizilien

16.12.2015, 14:06 Uhr | tl (CF)

Der Ätna: Aktiver Vulkan auf Sizilien. Regelmäßige kleinere und größere Eruptionen erschüttern den Ätna.  (Quelle: imago images/Bluegreen Pictures)

Regelmäßige kleinere und größere Eruptionen erschüttern den Ätna. (Quelle: Bluegreen Pictures/imago images)

Der Ätna-Vulkan hat einen Weltrekord aufgestellt. Seit der Antike ist der Vulkan auf Sizilien nämlich aktiv, also gut 2.700 Jahre lang. Und das wird er wohl Millionen von Jahren bleiben. Erfahren Sie mehr über den wohl heißblütigsten Einwohner Siziliens.

Der Riese von Sizilien

Der Ätna-Vulkan prägt die Landschaft des Landstrichs Catania auf Sizilien wie kein anderes Naturphänomen. Tausende von Jahren haben seine Ausbrüche die Umgebung des Vulkans in der Nähe der Meerenge von Messina verändert. Erdbeben und Lavaströme verwandelten das Gebiet nach und nach in eine futuristisch wirkende Mondlandschaft. Diese hebt sich stark von der typischen Landschaft in Sizilien ab, die von hügeligen Wäldern und Zitrusbäumen geprägt ist.

Der schwarze Bimsstein, der rund um den Ätna den Boden überzieht, ist dennoch unglaublich fruchtbar. Auf verschiedenen Pfaden ist es möglich, sich dem Ätna-Vulkan zu nähern und Krater und Senken aus nächster Nähe zu bestaunen. Der Ätna-Vulkan überragt die Insel Sizilien um 3.323 Meter über dem Meeresspiegel.

Ätna-Vulkan in Italien: Immer noch aktiv

Der Ätna-Vulkan in Italien ist seit Jahrtausenden aktiv – auch in den vergangenen Jahren kam es regelmäßig zu Ausbrüchen. In Catania ist daher ein ganzes Institut damit betraut, die regelmäßig auftretenden Ausbrüche des Vulkans vorherzusehen. Die Außenstelle des Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia (Nationales Institut für Geophysik und Vulkanologie) auf Sizilien beobachtet die Aktivität des Vulkans und kümmert sich zusammen mit dem Zivilschutz und der italienischen Armee um den Schutz der Bevölkerung. Für die Umleitung des gefährlichen Lavastroms kann es auch zu Sprengungen kommen.

Grund für die vielen Ausbrüche ist, dass sich in Sizilien zwei Kontinentalplatten treffen: die eurasische und nordafrikanische Platte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal