Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Italienisches Restaurant gibt einen Bonus für brave Kinder

Rabatt statt Rabatz  

Italienisches Restaurant gibt einen Bonus für brave Kinder

13.03.2017, 13:55 Uhr | dpa, cch

Italienisches Restaurant gibt einen Bonus für brave Kinder. Eine Familie sitzt in einem Restaurant an einem Tisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/monkeybusinessimages)

Nicht immer läuft der Familienbesuch im Restaurant so harmonisch ab. (Quelle: monkeybusinessimages/Thinkstock by Getty-Images)

Ein Wirt in Italien hat mit einem Rabatt für wohlerzogene Kinder für Aufsehen gesorgt. Antonio Ferrari bietet in seinem Restaurant in Padua fünf Prozent Nachlass für Gäste an, deren Kinder brav sind. Ist das sinnvoll?

"Für die Kinder und die Eltern ist der Rabatt wie ein Spiel, eine Herausforderung, die es zu bestehen gilt", sagte Ferrari der Deutschen Presse-Agentur. Die Idee sei ihm gekommen, nachdem er eine Gruppe mit mehreren Kindern ruhig essen habe sehen.

Belohnung für wohlerzogene Kinder im Restaurant

"Da saßen vier Erwachsene mit sechs Kindern zwischen vier und sechs Jahren und aßen stundenlang ganz in Ruhe", sagte er. Keines der Kinder sei durch die Gegend gerannt, habe in Bad oder Küche verstecken gespielt, sei dem Kellner vor die Füße gesprungen oder habe mit Essen gespielt. Weil die Kinder so gut erzogen gewesen seien, habe er den Gästen fünf Prozent Rabatt gegeben: 13,05 Euro auf eine Rechnung von rund 263 Euro.

Capita così di rado!

Gepostet von Antonio Afcv Ferrari am Sonntag, 12. Februar 2017

Den "sconti bimbi educati", zu Deutsch etwa "Rabatt für wohlerzogene Kinder", habe der Wirt seit dem noch ein paar weitere Male vergeben. Und er bietet ihn auch weiterhin an.

Sein Telefon steht seitdem nicht mehr still. Medien aus aller Welt interessieren sich, wie man "Rowdy-Kids" in den Griff bekommt, erzählt er. Eine Reporterin aus London habe um Rat gefragt, wie man in Italien wilde Kinder bändigt. Und eine US-Talkshow lud sogleich Experten ein, um das Thema zu diskutieren. Natürlich steckt hinter der Aktion auch gutes Marketing des Wirtes. Aber wie dem auch sei: Die Resonanz zeigt, wie sehr das Thema interessiert.

"Natürlich haben sich auch Kritiker zu Wort gemeldet", sagt Ferrari, der selbst keine Kinder hat. "Ich glaube, dass es komplex ist, Kinder zu erziehen." Aber die Regeln, wie man zivilisiert lebe, lerne man schon, bevor man Eltern werde.

Den Rabatt für brave Kinder gibt es auch in einem Restaurant in Kanada

Bereits 2014 wurde über ein japanisches Restaurant in Kanada berichtet, das einen ähnlichen Bonus vergibt. Dort wurde ein “well behaved kids”-Rabatt von fünf Dollar auf der Rechnung verbucht.

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Dehoga kennt eine ähnliche Aktion in Deutschland nicht. "Kinder sind die Gäste von morgen, die Familie hat Großkonjunktur", sagte Sprecher Christopher Lück. Kinderangebote gehörten daher in vielen Gaststätten dazu. "Ich habe noch nie gehört, dass das Kinderverhalten im Preis integriert wird." Das Konzept, dass man damit indirekt Fehlverhalten bestrafe, sei allerdings "zu hinterfragen".

Am Ende ist es die Aufgabe der Eltern, zu entscheiden, ob sie ihre Kinder schon mit ins Restaurant nehmen. "Viele Eltern können ihren Kindern keine Grenzen setzen, oder sie sind zu bequem dazu", sagt Elisabeth Bonneau, die mehrere Bücher über Tischmanieren geschrieben hat. So würden Vater und Mutter in der Öffentlichkeit plötzlich streng, tadelten und ermahnten die Kinder, aber zuhause ließen sie ihnen Chaos am Tisch durchgehen. Damit die "Brut" brav im Restaurant ist, muss sie das also schon Zuhause lernen. Ein Rabatt für Wohlerzogene sei da kein Mittel, so Bonneau. "Verhalten an Geld zu koppeln, ist keine Lösung."

So klappt der nächste Restaurantbesuch: Tipps für Familien mit Kindern

Egal, ob man den Rabatt nun für sinnvoll hält oder nicht – mit den folgenden Tipps klappt der nächste Besuch mit Kind im Restaurant.

Gute Planung ist alles

Entspannung und Restaurantbesuch mit Kindern muss kein Widerspruch sein. Allerdings sollten Eltern im Vorfeld etwas Zeit für die Planung aufwenden und in Ruhe nach einem geeigneten Lokal Ausschau halten. Familien mit Kindern brauchen mehr Platz als andere Gäste, weil sie zum einen meist mit sperrigem Geräten wie Kinderwagen oder Buggy unterwegs sind und zum anderen die Kleinen Platz zum Auslauf brauchen. Nur die allerwenigsten Kinder sitzen still an ihrem Platz und warten, bis das Essen serviert wird. Eine Spielecke oder ein kleiner Spielplatz auf dem Außengelände können hier Wunder bewirken.

Regeln aufstellen

Hilfreich ist es auch, mit den Kindern im Vorfeld einige Dinge zu klären. Im Restaurant werden sie auf andere Gäste treffen, die in Ruhe essen oder sich unterhalten wollen. Gegenseitige Rücksichtnahme ist hier das Zauberwort. Lautes Schreien und Herumrennen sind daher Tabu – gut, wenn man mit den Kindern vorher noch einmal darüber gesprochen hat.

Familien sind treue Kunden

Haben Familien erst einmal ein Lokal ihrer Wahl gefunden, sind sie häufig treue Kunden. Auch einige Unternehmen haben längst erkannt, dass Familien mit Kindern durchaus auch als Wirtschaftsfaktor zu betrachten sind, oder wie ist es sonst zu erklären, dass gerade die Fast-Food-Ketten mit Spielgeräten, reichlich Platz und speziellen Kinderessen punkten? Auch Möbelhäuser wissen mit ihrer Kinderbetreuung die zahlungskräftige Familienkundschaft anzulocken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal