Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Freizeit-Monitor: So verbringen die Deutschen ihre Freizeit

Flop-Freizeitaktivitäten  

Was die Deutschen nie in ihrer Freizeit machen

05.09.2018, 10:04 Uhr | dpa-AFX, t-online.de

Freizeit-Monitor: So verbringen die Deutschen ihre Freizeit. Freizeit in der Hängematte: Was die Deutschen am liebsten in ihrer Freizeit machen, erhebt regelmäßig der "Freizeit-Monitor". (Quelle: Getty Images/Koldunov)

Freizeit in der Hängematte: Was die Deutschen am liebsten in ihrer Freizeit machen, erhebt regelmäßig der "Freizeit-Monitor". (Quelle: Koldunov/Getty Images)

Die Ansprüche an die Freizeitgestaltung werden immer höher und ihre Möglichkeiten immer vielfältiger. Seit 1986 analysiert die Stiftung für Zukunftsfragen das Freizeitverhalten der Deutschen und klärt, wie sie ihre freie Zeit füllen und welche Aktivitäten am unbeliebtesten sind.

Musizieren, Malen und Dichten zählen in Deutschland zu den unbeliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Das geht aus dem "Freizeit-Monitor 2018" hervor. Für die repräsentative Studie führt die Stiftung für Zukunftsfragen regelmäßig Umfragen durch. In diesem Jahr wurden im Juli rund 2.000 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt.

Überraschend: Das sind die Flop-Freizeitaktivitäten

Die "Schwarze Liste" zählt auf, was die Mehrheit von ihnen niemals in ihrer Freizeit macht. Angeführt wird die Liste vom Spielhallenbesuch (89 Prozent). Musizieren, Dichten und Malen sowie E-Book-Lesen folgen auf Platz zwei (alle mit 78 Prozent).

Rund drei Viertel der Befragten gaben darüber hinaus an, niemals zu campen (75 Prozent) oder ein Fitnessstudio zu besuchen (73 Prozent). Unbeliebt waren auch Handarbeiten und Stammtische – jeweils 69 Prozent der Interviewten nutzten keine Mußestunden dafür. Und 58 Prozent gingen nie ins Theater, in die Oper oder in ein Konzert.


Achtung, Suchtgefahr: Spiel des Jahres 2018 gekürt
Top Ten: Das sind die beliebtesten Freizeitparks in Deutschland


TV und Internet bestimmen Freizeitgestaltung der Deutschen

Nach Berechnungen der Stiftung haben die Deutschen im Schnitt rund vier Stunden Freizeit am Tag. Pro Jahr seien es rund 2.500 Stunden. In den vergangenen Befragungen waren die liebsten Beschäftigungen Fernsehen, Radio hören, Telefonieren und im Internet surfen.

Verwendete Quellen:
  • dpa-AFX

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal