Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Kleinkind >

Großeltern sollten Enkel beim Wiedersehen nicht überrumpeln

...

Grosseltern  

Enkel beim freudigen Wiedersehen nicht überrumpeln

| ddp

Großeltern sollten Enkel beim Wiedersehen nicht überrumpeln. Großmutter mit Enkel.

Bei gemeinsamen Aktivitäten, die den Kindern Spaß machen, können Grosseltern langsam das Vertrauen der Enkel gewinnen. (Bild: Imago)

Auf die seltenen Treffen mit ihren Enkeln freuen sich Großeltern oft schon Wochen vorher. Umso enttäuschter sind Omas und Opas, wenn die Kinder eher zurückhaltend auf sie reagieren. "Großeltern müssen sich klar machen, dass sie das Vertrauen und die Zuneigung ihrer Enkel erst verdienen müssen", sagt Helga Gürtler, Diplom-Psychologin aus Berlin. Kinder fühlten sich mit ihren Großeltern nicht automatisch verbunden, nur weil sie mit ihnen verwandt seien. Sie müssten sie erst einmal kennenlernen - wie jeden anderen Fremden auch.

Spielverhalten Warum alleine spielen so wichtig ist
Trotzphase Wenn die Wut mit aller Wucht kommt
Erziehung Kinder bestrafen hilft nicht
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Gemeinsame Unternehmungen

Auf keinen Fall dürfe man es den Kleinen übel nehmen, wenn sie auf die fremden Großeltern abweisend reagierten und ihnen beispielsweise nicht die Hand geben wollten. "Man sollte den Kindern seine Wiedersehensfreude zeigen, aber ihnen nichts aufdrängen", betont Gürtler. Am besten ist es, wenn Großeltern sich auf die Vorlieben und Interessen der Enkel einlassen. Bei gemeinsamen Aktivitäten, die den Kindern Spaß machen, können sie dann langsam ihr Vertrauen gewinnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Kleinkind

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018