Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Jugendliche wollen vor allem das Leben genießen

Teenager  

Jugend will vor allem das Leben genießen

11.01.2010, 11:12 Uhr | rev, t-online.de

Jugendliche wollen vor allem das Leben genießen. Das Leben in vollen Zügen genießen: Für viele Jugendliche das wichtigste.

Das Leben in vollen Zügen genießen: Für viele Jugendliche das wichtigste. (Bild: Archiv)

Wenn gegenwärtig über die Jugend von heute berichtet wird, sind meistens Schlagworte wie "Generation Porno", "Generation Flatrate" und "Komasaufen" nicht fern. Dazu kommen zahlreiche Meldungen von übergewichtigen Kindern und spielsüchtigen Teenagern. Man könnte meinen, die junge Generation habe ein gewaltiges Image-Problem. Doch wie sieht sie sich eigentlich selbst? Im Rahmen der "Youngcom! Jugendstudie 2010" wurden gut 1000 Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren befragt, wie sie das Lebensgefühl ihrer Generation beschreiben würden.

Das Lebensgefühl der Teenager

In einer früheren repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung wurden 1000 Erwachsene nach ihrer Einschätzung der heutigen Jugend befragt: Damals meinten mehr als 70 Prozent, dass die Kids unmäßig viel Alkohol trinken und 57,7 Prozent unterstellten den Teenies eine Neigung zu illegalen Drogen. Sogar 90 Prozent hielten die Jugend für konsumorientiert, während zwei Drittel der Befragten glaubten, dass Jugendliche zu wenig gesellschaftliches Engagement zeigen. Diesem Erwachsenenbild der Jugend wird in den Umfrageergebnissen der "Youngcom! Jugendstudie 2010" nur wenig entgegengesetzt.

Kritisches Selbstbild der Jugend

Aus den Antworten der Jugendlichen ergibt sich eine kritische Selbstbeschreibung, die keineswegs den Ansichten vieler Erwachsener widerspricht. Ein Großteil der Heranwachsenden ist sich offensichtlich einig, dass es in ihrer Generation vor allem darum geht, dass Leben zu genießen. Das ist zwar nicht unbedingt gleichzusetzen mit übermäßigem Alkohol- oder gar Drogenkonsum. Gerade wenn man jedoch die relativ geringe Prozentzahl bei den Eigenschaften "verantwortungsbewusst/vernünftig" sieht, kann man diese Art der Vergnügungen auch nicht ausschließen. Über ein Viertel der Befragten halten die gegenwärtige Jugend zudem für perspektivlos/verunsichert und für geldfixiert/oberflächlich, ziemlich genau ein Drittel für planlos. Ein positives Selbstverständnis sieht mit Sicherheit anders aus.

So schätzen Teenager das Lebensgefühl ihrer Generation ein:


Genießen das Leben73,6 Prozent
Gestresst/Überfordert37,9 Prozent
Zukunftsorientiert/Neugierig36,7 Prozent
Planlos33,3 Prozent
Selbstbewusst/Selbstständig32,7 Prozent
Familiär/Freundschaftsbezogen28,1 Prozent
Aggressiv/Respektlos27,7 Prozent
Geldfixiert/Oberflächlich27,0 Prozent
Ehrgeizig/Zielstrebig26,8 Prozent
Perspektivlos/Verunsichert26,8 Prozent
Egoistisch/Wertelos21,4 Prozent
Verantwortungsbewusst/Vernünftig15,5 Prozent


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal