Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Bildungspolitik: Flickenteppich Bildungsrepublik

Hamburg

Grundschulen

  • Vier Jahre gemeinsames Lernen (die geplante sechsjährige Grundschule wurde per Bürgervotum jüngst gekippt)
  • Die Grundschule gibt eine Empfehlung über die beste weiterführende Schule ab
  • Eltern treffen die Entscheidung, welche weiterführende Schule besucht wird

Stadtteilschulen

  • Alle ehemaligen Haupt-, Real- und Gesamtschulen, sowie die Aufbau- und die beruflichen Gymnasien sind zu Stadtteilschulen fusioniert
  • Überwiegend gemeinsamer Unterricht
  • Abschlüsse: allgemeinbildender Abschluss (früher Hauptschulabschluss) nach neun bis zehn Schuljahren und mittlerer Schulabschluss nach zehn Schuljahren; Abitur nach 13 Schuljahren

Gymnasien

  • Abitur in zwölf Schuljahren
  • Seit 2004/05 Zentralabitur (nicht in allen Fächern)

<< Zurück zur Übersicht <<

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal