Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Bildungspolitik: Flickenteppich Bildungsrepublik

Mecklenburg-Vorpommern

Grundschulen

  • Vier Schuljahre
  • In der Regel werden die einzelnen Jahrgänge getrennt voneinander unterrichtet. Im Einzelfall kann auch jahrgangsstufenübergreifend unterrichtet werden, wenn es für den Erhalt einer wohnortnahen Grundschule notwendig ist.

Orientierungsstufen

  • Zwei weitere Schuljahre gemeinsamen Lernens in einem eigens dafür eingerichteten Schultyp
  • Am Ende gibt die Orientierungsstufe eine Empfehlung für eine weiterführende Schule
  • Die Entscheidung über die weiterführende Schule liegt bei den Eltern

Regionale Schulen

  • Nach der neunten Klasse erlangen die Schüler die Berufsreife
  • Bei entsprechenden Noten kann danach die zehnte Klasse besucht werden, die mit der mittleren Reife abgeschlossen wird

Gymnasien

  • Abitur in zwölf Schuljahren (wegen der beiden Jahre Orientierungsstufe wird das Gymnasium also nur sechs Schuljahre lang besucht)
  • Während der Oberstufe wird auch der schulische Teil der Fachhochschulreife erlangt
  • Zentralabitur schon seit der Wiedervereinigung

Integrierte Gesamtschulen (IGS)

  • Klassen fünf bis zehn (bei bestehender gymnasialer Oberstufe fünf bis zwölf)
  • Bis zur neunten beziehungsweise zehnten Klasse wird auf Versetzungen und "Sitzen bleiben" verzichtet
  • Abschlüsse: Berufsreife und mittlerer Schulabschluss nach neun beziehungsweise zehn Schuljahren; Abitur nach zwölf Jahren

Kooperative Gesamtschulen (KGS)

  • Klassen fünf bis zehn (bei bestehender gymnasialer Oberstufe fünf bis zwölf)
  • Die Schüler werden nach Leistungsstärke auf einen Regionalschul- und einen Gymnasialzweig verteilt und getrennt unterrichtet
  • Verwaltung, Lehrerkollegium, Eltern- und Schülervertretung sind aber übergreifend

<< Zurück zur Übersicht <<

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal