Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Bildungspolitik: Flickenteppich Bildungsrepublik

Saarland

Grundschulen

  • Aktuell noch vier Schuljahre gemeinsames Lernen; die Landesregierung plant die Einführung eines fünften Grundschuljahres
  • Für eine Gymnasialempfehlung braucht ein Schüler in Mathe und Deutsch mindestens einmal die Note "gut" und einmal die Note "befriedigend" oder muss aufgrund anderer Qualifikationen erwarten lassen, dass er den Anforderungen am Gymnasium gerecht werden kann. Über letzteres entscheidet die Klassenkonferenz
  • Wünschen die Eltern den Besuch eines Gymnasiums entgegen der Grundschulempfehlung ist das Bestehen eines Übergangsverfahrens notwendig
  • Der Elternwille allein ist nicht ausschlaggebend

Erweiterte Realschulen

  • Klassen fünf bis zehn
  • Ersetzen die bisherigen Haupt- und Realschulen
  • Unterricht im den Klassen fünf und sechs gemeinsam im Klassenverband
  • Ab der siebten Klasse werden die Schüler in einen Haupt- und einen Realschulzweig aufgeteilt
  • Abschlüsse: Mit der Versetzung in die zehnte Klasse erreichen die Schüler automatisch einen Hauptschulabschluss. Der erfolgreiche Besuch der zehnten Klasse bedeutet automatisch den qualifizierten Sekundarabschluss (Realschulabschluss)

Gymnasien

  • Abitur in zwölf, aber trotzdem mit dreijähriger Oberstufe
  • Es existieren spezielle Oberstufengymnasien mit den Schwerpunkten Technik oder Wirtschaft
  • Am "Deutsch-Französischen-Gymnasium" kann das französische Pendant zum deutschen Abitur gemacht werden, das Baccalauréat
  • Ansonsten Zentralabitur (bereits seit den sechziger Jahren)

Gesamtschulen

  • Gemeinsamer Unterricht im Klassenverband unabhängig von der Leistungsstärke der Schüler
  • Ab der siebten Klasse erfolgt in Mathe und der ersten Fremdsprache (im Saarland oft Französisch) nach Leistungsstärke der Schüler eine Einteilung in Kurse
  • In der neunten Klasse erfolgt eine weitere Aufteilung in mehreren Fächern, abhängig vom angestrebten Abschluss
  • Alle Abschlüsse können erreicht werden (Abitur in 13 Schuljahren)

<< Zurück zur Übersicht <<

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal