Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Altersgerechte Erwartungen - Was kann mein Kind wann?

Vorsicht statt Nachsicht  

Altersgerechte Erwartungen: Was kann mein Kind in welchem Alter?

02.07.2014, 11:59 Uhr | am (CF)

Altersgerechte Erwartungen - Was kann mein Kind wann?. Bevor Sie Ihr Kind im Grundschulalter alleine raus lassen, sollten Sie mit ihm auf jeden Fall das korrekte Verhalten im Straßenverkehr einstudieren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bevor Sie Ihr Kind im Grundschulalter alleine raus lassen, sollten Sie mit ihm auf jeden Fall das korrekte Verhalten im Straßenverkehr einstudieren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eltern können den nächsten Entwicklungsschritt ihres Kindes meist kaum abwarten. Doch dabei sollten sie immer altersgerechte Erwartungen haben, denn jede Fähigkeit kommt erst ab einem bestimmten Alter.

Altersgerechte Erwartungen – alles zu seiner Zeit

Es gibt viele Tabellen, die darüber aufklären, ab welchem Alter welche Fähigkeit ein Kind in etwa erlernt. Jedoch sind dies nur Richtwerte, denn jedes Kind erfüllt nicht punktgenau alle altersgerechten Erwartungen. Die Entwicklungsangaben sind also nur grobe Angaben und variieren von Kind zu Kind. Einflüsse wie häusliche Verhältnisse, kulturelle Abstammung oder die Geburt eines Frühchens können Gründe sein, dass die Entwicklung anders verläuft. 

Die Werte in den Entwicklungstabellen sind daher immer mit einem gewissen Toleranzbereich versehen, der einen Spielraum beim Entwickeln der Fähigkeiten gibt. Dadurch soll es Eltern und Ärzten leichter möglich sein, den Fortschritt der Kinder zu überprüfen und etwaige Abweichungen besser erkennen zu können.

Altersgerechte Erwartungen: Diese Richtwerte gibt es

Ab etwa drei Jahren ist das Sozialverhalten so gut ausgeprägt, dass Kinder sich schon gegenseitig besuchen können. Ganz ohne Aufsicht draußen spielen sollten Kinder erst ab dem Schuleintritt, da der Straßenverkehr und das Abschätzen von Gefahren ein hohes Maß an Reife benötigt. Erst mit etwa sechs Jahren ist das Hörvermögen eines Kindes fast ausgereift. Vorher können sie im Straßenverkehr mit dem Gehör noch nicht zuverlässig wahrnehmen, ob ein Fahrzeug kommt.

Erst mit etwa 8 Jahren gilt dies als ausgeprägt. Alleine bleiben sollten Kinder ebenfalls erst ab etwa der Grundschulzeit. Doch damit es klappt, muss das Alleinbleiben geübt und Verhaltensregeln aufgestellt werden. Auch das Verhalten im Straßenverkehr ist einzustudieren, bevor ein Kind alleine raus darf.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal