Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Schulanfang: Wie Sie die richtige Grundschule finden

Wichtige Punkte überprüfen  

Schulanfang: Wie Sie die richtige Grundschule finden

10.07.2012, 14:21 Uhr | fk (CF)

Bevor der erste Schultag des Kindes beginnt, müssen Sie zunächst die richtige Grundschule finden. Dabei können Faktoren wie die Ausstattung der Schule oder die Lage eine entscheidende Rolle spielen. Lesen Sie hier, worauf Sie achten sollten.

Das Gebäude, die Lage und der Schulweg

Wenn Sie für Ihren Nachwuchs die richtige Grundschule finden möchten, sollten Sie natürlich auch schauen, welche Schulen sich in Ihrer Nähe befinden. Landgrundschulen liegen meist weiter außerhalb, bieten aber oft großflächige Höfe und Unternehmungen in der Natur an.

Bei Grundschulen in der Stadt sieht es mit der Verkehrsverbindung in der Regel deutlich besser aus, da sie zentral liegen. Durch den relativ einfachen Schulweg müssen Sie sich auch nicht von einem ausladenden Betongebäude abschrecken lassen. In puncto Sicherheit kann auch geprüft werden, ob die Grundschule in einer verkehrsberuhigten Zone liegt. Vergewissern Sie sich, dass es Pläne für Notsituationen gibt und auch Probealarme durchgeführt werden.

Die richtige Grundschule finden

Am wichtigsten sei es laut Professor Thomas Trautmann im Interview beim "Hamburger Abendblatt" aber, die Schule nach den Fähigkeiten der eigenen Kinder auszusuchen. Der Professor an der Universität Hamburg weist darauf hin, dass Eltern ja schon vor der Einschulung sehen, was das Kind gerne tut und was es besonders gut kann. So macht es vielleicht gerne Sport, ist musikalisch aktiv oder macht gern Experimente im Freien. Überprüfen Sie die schulischen Bedingungen bzw. Angebote für die Fähigkeiten des Kindes, um die richtige Grundschule finden zu können.

Weitere wichtige Faktoren seien laut Trautmann Ganztagesbetreuung, die Klassengröße oder besondere Angebote für den Nachmittag. Dabei sollte erfragt werden, ob es sich bei der Betreuung nur um die Aufsicht handelt. Für die Motivation der Schüler und die des Lehrers soll eine Klasse mit über 24 Schülern eher nachteilig, eine moderne Ausstattung und kindgerechtes Mobiliar hingegen förderlich sein. Fragen Sie nach Arbeits- oder Fördergruppen.

Schule vor dem Entschluss besuchen

Machen Sie sich am besten selbst ein Bild von einer Grundschule, indem Sie diese persönlich besuchen und vielleicht auch den Unterricht verfolgen. So erhalten Sie Eindrücke davon, wie an dieser Schule gelehrt wird und welche Umgangsformen bestehen. Sie sollten sich auch fragen, ob die Schule in Sachen Hygiene Ihren Anforderungen genügt. Häufig wird vonseiten der Grundschulen ein Tag der offenen Tür angeboten, an dem Sie sich persönlich von der Qualität der Einrichtung überzeugen können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal