Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Richtig lernen für Schüler: Es geht auch ohne Nachhilfe

Grundlegende Tipps  

Richtig lernen: Es geht auch ohne Nachhilfe

04.10.2013, 15:36 Uhr | nk (CF)

Richtig lernen für Schüler: Es geht auch ohne Nachhilfe. Häufig sind Schüler mit dem Lernstoff überfordert (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Häufig sind Schüler mit dem Lernstoff überfordert (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ohne Nachhilfe richtig lernen? Auch das funktioniert. Wenn ein Kind beim Lernen Schwierigkeiten haben sollte, beachten Sie einige grundlegende Tipps. Hierbei sind die Vorbereitung, ein Zeitplan und ein idealer Arbeitsort entscheidende Faktoren, um jedwede Prüfung zu bestehen.

Grundsätzlich: Früh und regelmäßig richtig lernen

Gerade wenn sich Schüler für Prüfungen vorbereiten, sollten sie rechtzeitig anfangen zu lernen und nicht erst in den Wochen vor dem entscheidenden Tag. Es lohnt sich vielmehr, eher etwas weniger auf einmal, dafür aber regelmäßig über einen längeren Zeitraum zu lernen. "Es ist deutlich besser, in kurzen Lernabschnitten über mehrere Wochen zu lernen, damit der Unterrichtsstoff Zeit hat vom Kurz- ins Langzeitgedächtnis überzugehen", rät der Neurobiologe Martin Korte von der TU Braunschweig im "Focus".

Lernzeiten bestimmen

Schüler sollten sich zudem einen Lernplan entwerfen, in dem steht, zu welchen Uhrzeiten sie regelmäßig in der Woche lernen. Dabei sollten sie sich auch fragen, zu welchen Uhrzeiten sie am leistungsfähigsten sind. Die einen arbeiten den Schulstoff lieber abends durch anstatt nachmittags, und die anderen lernen sogar nachts besser. Korte rät dabei, maximal 45 bis 90 Minuten am Stück zu lernen und dann erst mal zehn Minuten Pause zu machen.

Nicht nur für Prüfungen: Ideale Arbeitsumgebung schaffen

Neben dem Faktor Zeit spielt aber auch die Lernumgebung eine wichtige Rolle. Schließlich sollen die Schüler hier ungestört richtig lernen können, ganz ohne Ablenkung. "Alles, was ablenkt, sollte aus dem direkten Gesichtsfeld weggeräumt werden", so Andrea Heiliger, Pressesprecherin des Bundesverbandes Nachhilfe- und Nachtmittagsschulen in der "Rheinischen Post". Außerdem sollte das Lernzimmer über ausreichend Licht zum Lesen verfügen, gut durchlüftet sein und Geschwister sollten, sofern möglich, nicht im selben Zimmer spielen. Denn auch das lenkt Lernende ab. Hier muss sich die Familie absprechen und Brüder und Schwestern müssen zur Not in das Wohnzimmer oder auf den Spielplatz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe