Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Bundesrechnungshof: Welchen Nutzen haben Zahnspangen?

...

Kritik vom Bundesrechnungshof  

Welchen Nutzen haben Zahnspangen?

24.04.2018, 14:05 Uhr | cch, t-online.de, dpa

Bundesrechnungshof: Welchen Nutzen haben Zahnspangen?. Zahnspange: Wie erfolgreich kieferorthopädische Behandlungen sind, wird nicht erforscht. (Quelle: Getty Images/Phoenixns)

Zahnspange: Wie erfolgreich kieferorthopädische Behandlungen sind, wird nicht erforscht. (Quelle: Phoenixns/Getty Images)

Der Bundesrechnungshof hat der Bundesregierung bei Projekten und Ausgaben unwirtschaftliches Verhalten vorgeworfen. Auch kieferorthopädische Behandlungen sieht er kritisch.

Mehr als die Hälfte der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist bei einem Kieferorthopäden in Behandlung. Krankenkassen der gesetzlichen Krankenversicherungen geben jährlich mehr als eine Milliarde Euro dafür aus, Eltern werden zusätzlich zur Kasse gebeten.

Allerdings seien Ziel und Erfolg solcher Behandlungen unzureichend erforscht, prangert nun der Bundesrechnungshof an und verweist auf aktuelle Prüfergebnisse als Ergänzung zum Jahresbericht 2017. 

"Vor allem eine fehlende Versorgungsforschung lässt es fraglich erscheinen, ob Krankenkassen kieferorthopädische Leistungen in ausreichendem, zweckmäßigem und wirtschaftlichem Maße erbringen", heißt es in einer Bemerkung zur Ergänzung zum Jahresbericht 2017.

Kein Einblick in kieferorthopädische Leistungen

Bei einer Prüfung habe der Rechnungshof festgestellt, dass weder das Bundesministerium für Gesundheit noch die Krankenkassen einen Einblick haben, welche kieferorthopädischen Leistungen Patienten konkret erhalten. Es gebe keine Daten über Art, Dauer und Erfolg der Behandlungen. Und auch Aufzeichnungen zu zugrundeliegenden Diagnosen oder der Zahl der abgeschlossenen Behandlungen liegen demnach nicht vor. Hinweisen auf diesen Missstand – auch von anderen Einrichtungen – sei das Ministerium seit Jahren nicht nachgegangen.

"Auch im Sinne der Patienten ist zu klären, welche Leistungen zu Behandlungserfolgen führen", sagt Kay Scheller, Präsident des Rechnungshofs. In anderen Leistungsbereichen der Gesetzlichen Krankenversicherung müsse der Nutzen einer Therapie wissenschaftlich bestätigt sein. "Das sollte auch bei kieferorthopädischen Behandlungen der Fall sein."

Der Bundesrechnungshof empfiehlt, Daten zu Versorgungslage, Behandlungsnotwendigkeit und Nutzen zu erfassen und auszuwerten. Auch Selbstzahlerleistungen sollten dabei berücksichtigt werden. Nur so könne man ermitteln, welche Leistungen sinnvoll sind und die Krankenkassen zukünftig übernehmen sollten.



Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018