Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft > Geburt >

Hausgeburt: So sicher wie im Krankenhaus

Hausgeburt: So sicher wie im Krankenhaus

16.05.2013, 09:56 Uhr | kt (CF)

Viele Frauen scheuen eine Geburt in den eigenen vier Wänden. Die Angst vor möglichen Komplikationen, die bei einer Hausgeburt einen schnellen Transport in ein Krankenhaus erfordern, ist oft sehr groß. Auch andere Faktoren, wie beispielsweise weitere Kinder, spielen bei dieser Entscheidung sicher eine Rolle. Die beruhigende Aussicht auf medizinische Versorgung im Notfall lässt häufig nur einen Entschluss über den Geburtsort zu. In einer Studie wurden nun alle gesammelten Erkenntnisse ausgewertet.

Hausgeburt ist ebenso sicher, wie Geburt in Klinik

Ein niederländisches Institut hat durch einen wissenschaftlichen Auftrag eine Reihe an Daten ausgewertet, die in einem Zeitraum von sechs Jahren erhoben wurden. Bei insgesamt 530.000 Geburten wurde weder bei der Gebärenden noch beim Neugeborenen ein Unterschied zur Todesrate in einer Klinik erwiesen.

Knapp über 60 Prozent der niederländischen Schwangeren haben sich für eine Hausgeburt entschieden, 31 Prozent für die Geburt in einem Krankenhaus und etwa acht Prozent für einen anderen Ort. Dabei mussten nur 7 von jeweils 10.000 Neugeborenen in die Klinik gebracht werden, oder verstarben. Diese Studie ergab, dass eine Hausgeburt nicht weniger sicher ist, wie die Entbindung im Krankenhaus.

Allerdings wurden bei dieser Studie nur Frauen bewertet, deren Ärzte im Vorfeld eine Zustimmung zur gewünschten Heimgeburt gegeben hatten. Schwangere, die insgesamt ein erhöhtes Risiko aufwiesen, wird meist grundsätzlich abgeraten.

Niederländerinnen bevorzugen Hausgeburt

Gerade Frauen in den Niederlanden ziehen die heimische Atmosphäre der Klinik vor und entbinden mit Unterstützung einer Hebamme ihre Babys zu Hause. Jedes dritte Kind kommt in den Niederlanden im Elternhaus auf die Welt. In Deutschland kommen Hausgeburten dagegen eher selten vor, da ein höheres Sicherheitsempfinden gewünscht ist.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal