Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Vornamen: Baby darf nicht "Messiah" heißen

...

Vornamen  

Baby darf nicht "Messiah" heißen

12.08.2013, 11:13 Uhr | dpa

Vornamen: Baby darf nicht "Messiah" heißen. Vornamen: Dieser Junge muss umbenannt werden, weil er nicht den Namen "Messiah" tragen darf. (Quelle: AP/dpa)

Dieser Junge muss umbenannt werden, weil er nicht den Namen "Messiah" tragen darf. (Quelle: AP/dpa)

Eine Richterin im US-Bundesstaat Tennessee hat den Vornamen eines sieben Monate alten Jungen von "Messiah" (Messias) in Martin geändert. Wie der Sender WBIR-TV berichtete, begründete Familienrichterin Lu Ann Ballew ihre Entscheidung, Messias sei ein Titel, den nur eine Person verdient habe, "und diese Person ist Jesus Christus".

Eigentlich waren die Eltern vor Gericht, weil sie sich nicht auf den Nachnamen des Kindes einigen konnten. Als die Richterin den Vornamen hörte, ordnete sie eine Änderung an. Der Junge heißt jetzt erst einmal Martin DeShawn McCullough. Er bekam die Nachnamen beider Eltern. Die Mutter will aber Berufung einlegen. Messiah sei ein besonderer Name, erklärte sie.

Messiah wird immer beliebter

Laut der Statistik der Sozialversicherungsbehörde der USA gehörte Messiah 2012 zu den beliebtesten Newcomern unter den Babynamen. Messiah legte demnach 246 Plätze zu und landete auf Platz 387 der Vornamen. Beliebtester Jungenname ist aber in den USA seit Jahren Jacob.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
WAHL DER VORNAMEN
Wie fiel Ihre Entscheidung für den Namen Ihres Kindes?

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018