Sie sind hier: Home > Leben >

Lebensmittelhygiene: Salmonellen sind nicht nur im Sommer gefährlich

VERBRAUCHER | LEBENSMITTEL  

Salmonellen sind nicht nur im Sommer gefährlich

02.11.2007, 19:04 Uhr | bri

Schlecht gekühltes Fleisch ist eine Brutstätte für Salmonellen. (Foto: Archiv)Schlecht gekühltes Fleisch ist eine Brutstätte für Salmonellen. (Foto: Archiv)60.000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Salmonellen, 70 bis 120 sterben daran. Das meldet das Bundesinstitut für Risikobewertung. Doch die Dunkelziffer ist weitaus höher: "Diese Zahlen sind nur die gemeldeten Fälle. Fachleute gehen von etwa zwei Millionen Erkrankungen pro Jahr aus", sagt der Lebensmittelprüfer Dr. Gero Beckmann vom Labor L+S AG. Bauchkrämpfe, Durchfall und Fieber drohen bei einer Infektion mit Salmonellen. Alte und schwache Menschen können daran sterben. Die Erreger vermehren sich besonders in nicht ausreichend gekühltem Fleisch. Wir sagen Ihnen, wo die Keime lauern können und wie Sie vor Ihnen sicher sind.

Anti-Keim-Tricks So ist Ihr Essen sicher

Auch bei Kälte gefährlich

Salmonellen vermehren sich nicht nur im Sommer, bei großer Hitze, in Lebensmitteln. "Sogar im Winter kann man sich mit den Erregern infizieren", sagt Beckmann. So traten laut BfR im Januar 2005 verstärkt Infektionen mit dem Erreger bei Menschen auf, die Schweinefleisch gegessen hatten. "Salmonellen befinden sich vor allem in Fleischprodukten, hauptsächlich Geflügel- und Hackfleisch", so Beckmann.

Fleisch schlecht gekühlt

Beckmann macht vor allem die Supermärkte für die Gefahren verantwortlich. Diese würden das Fleisch schlecht kühlen, um Kosten zu sparen. Tatsächlich hatte eine Stichprobe des ZDF-Magazins Frontal21 ergeben, dass zehn von 55 Fleischproben aus Supermärkten mit Salmonellen verseucht waren. Das Fleisch war sehr schlecht gekühlt. Für Hackfleischprodukte ist eine Temperatur von maximal zwei Grad Plus vorgeschrieben. Bei der Stichprobe maßen die Tester zum Teil Werte von 14 Grad.

Große Hitze tötet Salmonellen

Tückisch ist, dass Fleisch ganz normal aussehen, schmecken und riechen kann. Doch trotzdem können Salmonellen oder andere Krankheitserreger darin enthalten sein. Salmonellen, zum Beispiel, sind so widerstandfähig, dass sie in befallenem Fleisch auch durch Einfrieren nicht vollständig abgetötet werden. Um vor den fiesen Keimen ganz sicher zu sein, sollten Sie auch bei der Zubereitung noch einiges beachten: "Erhitzen Sie Fleisch auf über 70 Grad und garen Sie es für mindestens 20 Minuten, das tötet Salmonellen", rät Jürgen Kundke, Sprecher des BfR.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Krebsrisiko Wie wichtig ist der Lebensstil?
Online-Test Wie gesund leben Sie wirklich?
Nährstoffe in Rohkost Ist Rohkost wirklich gesünder?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe