Sie sind hier: Home > Leben >

Verbraucherrechte: Ihre Rechte beim Einkauf

...

Verbraucher-Tipps  

Lassen Sie sich nicht alles bieten

02.03.2010, 12:05 Uhr | bri

Verbraucherrechte: Ihre Rechte beim Einkauf. Darf man im Supermarkt kosten? (Foto: Archiv)

Darf man kurz vor Ladenschluss mit vollem Einkaufswagen abgewiesen werden? (Foto: Archiv)

"Diese Flaschen nehmen wir nicht!" oder: "Sonderangebote sind sind vom Umtausch ausgeschlossen." Manchmal noch etwas patzig im Tonfall, werden dem Kunden derartige Antworten um die Ohren gehauen. "Unfreundlichkeit ist das eine Problem. Vieles muss man sich jedoch überhaupt nicht gefallen lassen. Der Kunde hat Rechte, doch er kennt sie oftmals gar nicht", sagt Silke Schwartau von der Verbraucherzentrale Hamburg. Der Gutschein ist abgelaufen? Von wegen! Drei Jahre lang sind sie gültig. Wir haben bei den Experten der Verbraucherzentrale Hamburg einmal nachgefragt, was Sie sich bieten lassen müssen und was nicht.

Zum Durchklicken Ihre Rechte beim Einkauf
Einkaufsfallen Die beliebtesten Tricks der Supermärkte

Kunden nehmen zu viel hin

Offenbar geben sich viele Kunden beim Einkauf mit der Rolle als untergeordneter Bittsteller zufrieden. "Das erleben wir immer wieder in den Beratungen bei uns in der Verbraucherzentrale. Meistens geben die Kunden nach und resignieren, obwohl sie im Recht sind", stellt Schwartau fest. Zum Beispiel: Ein Kunde darf seine Flaschen nicht zurückgeben, weil kein Etikett mehr auf den Flaschen ist. "Hier ist der Kunde im Recht: Ein Anspruch auf Pfanderstattung besteht auch ohne Etikett", sagt Edda Castelló, Juristin bei der Verbraucherzentrale Hamburg.

Beschweren lohnt sich

Wer sich unfreundlich oder ungerecht behandelt fühlt, sollte sich beschweren. Vielen ist gar nicht bewusst, dass Beschwerden etwas bringen können. "Kein Konzern hat gerne damit zu tun und wird sich schnell um Besserung bemühen", sagt Schwartau. Jedoch müssen die Klagen gezielt vorgebracht werden. Es bringt wenig, sich die Verkäuferin vorzuknöpfen, da diese vielleicht auch nur auf Anweisungen handelt.

Je höher, desto besser

Besser ist die Beschwerde beim Marktleiter. Es gilt, je höher die Beschwerde ansetzt, desto besser. Am wirksamsten sind Beschwerden in der Konzernzentrale. Im Internet findet man die eMail-Adressen oder auch Telefonnummern. "Hier ist die Chance größer, dass Beschwerden auch registriert werden, weil sich vielleicht viele andere Kunden ebenso an dieser Stelle beklagen. Und je mehr Kunden sich wehren, um so eher kann sich etwas ändern", rät die Verbraucherschützerin.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Die Hälfte sparen Versteckte Marken bei Discountern
Zum Kaufen verführt Die Tricks der Supermärkte
Zehn Fallen für Verbraucher Achtung, Abzocke!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018