Sie sind hier: Home > Leben >

Vogelgrippe durch Tiefkühlgeflügel?

...

VERBRAUCHER-TIPPS  

Vogelgrippe durch Tiefkühlgeflügel?

28.12.2007, 11:40 Uhr | afp, dpa

Vogelgrippe durch Tiefkühlgeflügel? (Foto: ddp)Vogelgrippe durch Tiefkühlgeflügel? (Foto: ddp)Die Vogelgrippe kann auch durch tiefgefrorene Enten oder Gänse übertragen werden. "Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, weil der Erreger bei Enten und Gänsen nicht wie bei Hühnern schnell zum Tod führt und deshalb unentdeckt bleiben könnte", sagte der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts auf der Insel Riems, Thomas Mettenleiter, dem Berliner Tagesspiegel vom Freitag. Mettenleiter reagierte damit auf Vermutungen eines Amtstierarztes, wonach die drei aktuellen Vogelgrippefälle in Brandenburg möglicherweise durch tiefgefrorene Enten verursacht wurden. Darf man noch Geflügel essen?



Zum Durchklicken Die wichtigsten Fragen zur Vogelgrippe
Küchenhygiene So bleiben Sie sauber
Zum Durchklicken Wie die Herkunft von Lebensmitteln verschleiert wird

Entenabfälle vom Kompost

"Da alle drei in den vergangenen zwei Wochen aufgetretenen Fälle private Tierhalter im Berliner Umland betrafen, spricht viel für eine Übertragung des Virus auf diesem Weg", sagte dazu der Amtstierarzt des brandenburgischen Landkreises Ostprignitz-Ruppin, Matthias Rott, dem Tagesspiegel. So hätten Hühnerhalter Entenabfälle nach dem Auftauen auf den Kompost geworfen, so dass die Hühner damit in Kontakt kommen konnten, erläuterte Rott, der die Untersuchung der brandenburgischen Vogelgrippe-Fälle koordiniert. Dieser Übertragungsweg würde auch die Einzelfälle erklären.

Kaum Gefahr für Menschen

Auch Mettenleiter warnte deswegen vor dem achtlosen Wegwerfen oder gar Verfüttern roher Geflügelabfälle. Für Menschen bestehe beim Verzehr aber dann kaum Gefahr, wenn das Geflügel gut durchgebraten werde. "Der Erreger stirbt bei 70 Grad", sagte der Wissenschaftler des Loeffler-Instituts, das für Deutschland das nationale Referenzlabor für Vogelgrippe ist.

Neue Vogelgrippefälle in Deutschland

In Brandenburg war an Weihnachten der dritte Fall von Vogelgrippe innerhalb von zehn Tagen aufgetreten. Diesmal sei ein Kleinbestand von 15 Hühnern in Blumenthal bei Heiligengrabe (Ostprignitz-Ruppin) betroffen gewesen, sagte Kreisveterinär Matthias Rott der Deutschen Presse Agentur (dpa). Hier sei auch das für den Menschen gefährliche Virus H5N1 nachgewiesen worden.

Erstmals bei Nutzgeflügel

Wegen eines Vogelgrippefalls mit dem Virus H5N1 waren bereits 30 Hühner auf einem privaten Hof in Altbensdorf (Potsdam-Mittelmark) getötet worden. Zuvor war der Erreger Mitte Dezember in Altglobsow (Oberhavel) in einem Kleinbestand von elf Hühnern aufgetreten - und damit erstmals bei Nutzgeflügel in Brandenburg. Im Vorjahr gab es 21 Fälle - allerdings ausschließlich bei Wildvögeln. Im Sperr- und Beobachtungsgebiet darf Geflügel nur in geschlossenen Ställen gehalten werden, und verendetes oder erkranktes Geflügel muss sofort dem Veterinäramt gemeldet werden. Hunde und Katzen sollten sicherheitshalber eingesperrt werden.

Mehr aus Vebraucher:
Krebsrisiko Wie wichtig ist der Lebensstil?
Online-Test Wie gesund leben Sie wirklich?
Nährstoffe in Rohkost Ist Rohkost wirklich gesünder?

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018